Springen

Chef des Pferdefestivals freut sich über mehr Fan-Service und hofft auf Grand Prix-Sieg

„Der neue Boden ist perfekt“, so Helmut Morbitzer, der Chef des Linzer Pferdefestivals vor dem Auftakt der Frühlingstour mit dem… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29. 03 1 min lesen
Foto by Miguel/Linzer Pferdefestival

„Der neue Boden ist perfekt“, so Helmut Morbitzer, der Chef des Linzer Pferdefestivals vor dem Auftakt der Frühlingstour mit dem nationalen B-Springturnier von Karfreitag bis Ostersonntag in Ebelsberg auf. Derzeit werden am Richterturm und im neuen Catering-Bereich noch letzte Maßnahmen ergriffen. „Wir haben nun Logen, eine Sonnenterrasse mit perfektem Blick und eine Glasbox mit Catering – alle Bereiche sind allen Zusehern zugänglich“, freut sich Morbitzer über den Ausbau des Besucherservices.

Und sportlich? „Ich werde mein Top-Pferd Goodwill für die internationalen Turniere schonen. Die Stute Calanda wird bei diesem CSNB für den Casino Grand Prix ab 5. April aufgebaut. Das Ziel ist es den ersten Sprehe GP am Ostersonntag zu gewinnen“, sagt Morbitzer. Dazu werden mit Flash und dem neuen Wallach Liberty Hill zwei Zukunftshoffnungen gesattelt.

Das Team des Linzer Pferdefestivals informiert Sie ab sofort bis zu den Highlights dem CSIO****  by Sprehe (3.-6.5.) und dem CDI**** (9.-13.5.) by Sprehe über die wöchentlichen Ereignisse.

++++ACHTUNG 1. Internationales Dressurturnier
CDI**** by Sprehe ab 9. Mai in Linz ++++

Frühlingstour:

  1. März – 01. April  CSNB* (Beginn jeweils 8 Uhr; S-Springen und der Grand Prix am Sonntag ab 15:30 Uhr).
    05. April –  08. April  CSNA*   CASINO GP powered by Westfalia
    12. April – 15. April  CSI2*, CSI1*, CSIYH*, CSIJCH
    19. April – 22. April  CSI2*, CSI1*, CSIYH*, CSIJCH
    03. Mai – 06. Mai  CSIO**** by Sprehe, CSIU25,  CSIYH*
    09.
    Mai – 13. Mai   CDI**** by Sprehe, CDI*, CDIYH , CDIU25, CDIY
    19. Mai – 21. Mai  CSNA*/CSNB*

 

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business