Challenge wird von Familie Philippaerts in Rente geschickt

von Larissa Lienig
06. Juni 2018
06.06.2018
ca. 1 Minuten

Die Familie Philippaerts verabschiedet H&M Challenge van de Begijnakker in den Ruhestand. Nach sieben Jahren verlässt der die Familie. Er war das letzte Grand Prix-Pferd von Vater Ludo. Sie sammelten einige wertvolle Erinnerungen zusammen, wie den3. Platz im Spruce Meadows Grand Prix 2012.
“Vor acht Jahren habe ich Challenge beim Nationenpreis in Aachen getroffen. Ich habe sofort gesehen, was für ein Talent er hatte und dass er ein harter Arbeiter mit einer erstaunlichen Persönlichkeit war”, lächelt Ludo. “Ein Jahr später starteten wir unsere Partnerschaft. Wir waren ein großartiges Team und so haben wir viele Wettkämpfe bestritten. Wir haben so viele schöne Erinnerungen zusammen, aber das Beste für mich ist der GP in Calgary. Ein weiteres fantastisches Abenteuer, das wir zusammen hatten: unsere erste klare Runde während des Nationenpreises in Aachen im Jahr 2013. Da Challenge diesen Sieg wirklich verdient hat, wollte ich so sehr gewinnen. Leider ist die letzte Stange in der zweiten Runde gefallen. Vor den Europameisterschaften in Herning hat er sich leider eine Verletzung am Auge zugezogen und musste eine Weile pausieren. Er blieb in der Pferdeklinik in Rocourt, wo ich ihn regelmäßig besuchte. Das hat unsere Verbindung noch stärker gemacht. Er ist kein Drückeberger, sein Comeback hat er im Jahr 2014 bei Jumping Lummen gemacht.” Ludo fährt fort: “Als ich einen Schritt kürzer getreten bin, ritten Nicola, Olivier und sogar Anthony ihn. Meine Söhne waren auch erfolgreich mit Challenge, wegen seines erstaunlichen Charakters. Wegen einer Verletzung haben wir die Entscheidung getroffen, ihm seine verdiente Ruhe zu geben,”

Pressemitteilung/ übersetzt durch Horseweb

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 7 Minuten
Larissa Lienig - 
17. September 2018
ca. 3 Minuten