Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Gestüt / Verband, Springen

BW-Bank Hallenchampionat ist jedes Jahr heiß umkämpft

Das BW-Bank Hallenchampionat ist für die Baden-Württemberger Springreiter „die“ besondere Herausforderung. Dabei handelt es sich um eine Springserie auf S**-… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
02.11.2019 2 min lesen
Symbolbild Springen – www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz 15. April 2018)

Das BW-Bank Hallenchampionat ist für die Baden-Württemberger Springreiter „die“ besondere Herausforderung. Dabei handelt es sich um eine Springserie auf S**- Niveau, ausschließlich für Reiter aus dem Lande.
Startberechtigt sind nur Stammmitglieder aus Baden-Württemberger Reitvereinen, die 2018 am Finale des Hallenchampionats teilgenommen haben oder der Leistungsklasse K S1 oder S2 angehören und seit dem 01.10.2016 bis zum Nennungsschluss 2019 mindestens zehnmal an 1. bis 5. Stelle in Springen der Klasse S* sowie fünfmal in Springprüfungen Klasse S** platziert waren. Weitere Platzierungen in S** bzw. S*** ersetzen 2 Platzierungen an 1.-5. Stelle in Klasse S*. Mit diesem Reglement wird also schon gehörig „gesiebt“, um im Finale im großen Stuttgarter Turnier gute Bilder sehen zu können. Und nicht alle dürfen ran, die die Voraussetzungen erfüllen würden, denn es gibt noch eine Hürde: Reiter, die 2019 wegen eines Verstoßes gegen § 920/2e der LPO mit einer Ordnungsmaßnahme oder vorläufigen Suspendierung belegt sind, sind ausgeschlossen.

 

Bevor ein Reiter in Stuttgart starten darf, musste er sich bei den Qualifikationsturnieren in Ladenburg, Donaueschingen-Immenhöfe, Bietigheim-Bissingen und Bissingen-Hohenzollern die nötigen Punkte sichern, um zum 25-köpfigen Teilnehmerfeld zählen zu dürfen. Das Reglement sieht vor, dass in jeder Qualifikationsstation die 25 besten Reiter Punkte bekommen: 26, 24, 23, 22, usw. Bei Gleichplatzierten erhalten alle die Punkte für diesen Platz. Pro Reiter werden nur die drei besten Ergebnisse gewertet. Im Finale sind die 25 besten Reiter mit einem Pferd ihrer Wahl startberechtigt, das jedoch wenigstens eine Qualifikation beendet hat.

 

Die aktuell besten drei Reiter sind Andy Witzemann aus Winterlingen mit 66 Punkten, Timo Beck aus Pforzheim mit 59 Punkten und Richard Vogel aus Mannheim mit 57. Punkten. Die gesamte Liste der Qualifikanten findet man unter pferdesport-bw.de/bw-bank-hallenchampionat.
Allerdings: Das Finale beginnt für jeden Teilnehmer bei „Null“.

Pferdesportverband Baden-Württemberg
pferdesport-bw.de

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson