Springen, Veranstaltung

(Breitenburg) Um Punkt acht Uhr beginnen die Breitenburger Reitertage am Freitag, 28. Juni, auf dem Gelände der Reitanlage am Schloss…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
27.06.2019 2 min lesen
(Breitenburg) Um Punkt acht Uhr beginnen die Breitenburger Reitertage am Freitag, 28. Juni, auf dem Gelände der Reitanlage am Schloss. Der große Sandplatz ist dann Standort für eine Springpferdeprüfung Kl. L, mit der die drei Turniertage eröffnet werden. Besondere Bedeutung kommt den Reitertagen durch die Einbindung der Qualifikationen zu den Bundeschampionaten in Warendorf zu.

Tickets für die Bundeschampionate

Sowohl fünf als auch sechs Jahre alte Springpferde können sich in Breitenburg für diese Championate qualifizieren, die den größten leistungssportlichen Vergleich junger Pferde darstellen und sowohl im In- als auch im Ausland große Beachtung finden. Die jungen Pferde gehen zunächst in eine altersgerechte Einlaufprüfung, danach folgt die eigentliche Qualifikation. Das Maß aller Dinge ist die Note – eine 8,0 muss es sein, damit die Qualifikation für das Bundeschampionat in Warendorf im September sichergestellt ist.

Höher, weiter, breiter

Ab Samstag wird es dann höher, weiter und breiter im Parcours in Breitenburg, denn dann beginnen die Große und Mittlere Tour und die Youngstertour für die sieben und acht Jahre alten Pferde. Gute Nachricht für alle Pferdefans: Der Eintritt ist frei zu den Breitenburger Reitertagen. Entspannt zuschauen ist möglich und auch für das leibliche Wohl wird durch eine Gastronomie am Turnierplatz gesorgt.

Teilnehmer aus 15 Nationen

Das Teilnehmerfeld liest sich wie ein “who`s who” des norddeutschen Springsports, zudem sind auch Gäste aus dem Ausland dabei. Top-Reiter Rolf-Göran Bengtsson ist zwar in Oelixdorf mit Ehefrau Evi zuhause, startet aber für Schweden. Takashi Shibayama Haase lebt und arbeitet in Klein Offenseth, startet aber für Japan und war jüngst erst im Nationenpreis für Japan erfolgreich. Veronika Jelinkova startet für ihr Heimatland Tschechien und Ebba Johansson reitet zwar die Hengste des Holsteiner Verbandes, kommt aber aus Schweden.

Reiterinnen und Reiter aus den Niederlanden, England, Dänemark, Österreich, Brasilien, der Slovakei, Spanien, Norwegen, Irland, Finnland, Polen und Großbritannien zählen ebenfalls zum Aufgebot der Breitenburger Reitertage. Am samstag beginnt der Sport ab acht Uhr, am Sonntag ab neun Uhr auf dem Turnierplatz.

Pressemitteilung
Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson