Berlinerin Isabelle Grandke gewinnt Eggersmann Junior Cup

Leipzig – Sie liefern traditionell den Auftakt in die PARTNER PFERD: Die Qualifikanten im Eggersmann Junior Cup. Die Siegerin wohnt in Berlin, startet für Brandenburg und hat einfach dem Namen ihres Pferdes alle Ehre gemacht. Mit Let’s Fetz ließ die 16-jährige Isabelle Grandke die Konkurrenz fast spielend hinter sich. Tipps gab’s vorher noch von Christian Ahlmann.

Isabelle Grandke hat alles richtig gemacht – aber wirklich alles! Als eine der Qualifikanten des Eggersmann Junior Cup, einer Serie für U21-Reiter der ostdeutschen Landesverbände, hatte sie es in der Einlaufprüfung ruhiger angehen lassen und die Pause bis zur eigentlichen Finalprüfung genutzt, um mit keinem geringeren als Christian Ahlmann auf der Zuschauertribüne noch ein kleines Fachgespräch zu führen. Ihm zeigte sie auch die Aufnahmen dieser Einlaufrunde und ließ sich noch ein paar Tipps von dem dreifachen Sieger im Longines FEI World Cup, Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig geben. Mit dieser erstklassigen Videoanalyse im Gepäck lieferte sie dann im eigentlichen Finale des Eggersmann Junior Cup eine Spitzenrunde, die den Sieg bedeutete: „Es ist einfach unglaublich, hier reiten zu dürfen“, strahlte die 16-Jährige. „Mein Pferd ist super gesprungen, er hat sich das ganze Jahr schon gut gezeigt und war hier auch sehr gut drauf!“

Platz zwei ging an die ultimative Eggersmann Junior Cup-Queen Laura Schoechert (Lossatal) mit Dewinia. Für Schoechert war es bereits das sechste Finale, seit 2013 ist die inzwischen 18-Jährige immer dabei, konnte es schon drei Mal gewinnen und dieses Jahr fuhr sie zum dritten Mal den zweiten Platz ein. Rang drei ging an Natalie Blanke (Nordhausen) im Sattel von Caprio.

„Wir können nur immer wieder betonen, dass uns die Serie Spaß, Spaß und nochmals Spaß macht“, so Heinrich Eggersmann, Geschäftsführer des Futtermittelherstellers. „Darum soll diese Serie auch weiter gehen und noch vielen Jugendlichen einen Start bei der PARTNER PFERD ermöglichen!“

Infos zum Eggersmann Junior Cup gibt es unter www.eggersmann.info und www.engarde.de.

PARTNER PFERD auf dem Bildschirm:
Am Samstag, dem 20. Januar 2018 überträgt der MDR in der Sendung ‚Sport im Osten‘ im Online-Livestream das Championat von Leipzig von 13.45 bis circa 16.00 Uhr (www.mdr.de/sport/livestreams) und liefert zudem im TV eine Zusammenfassung ab 16.30 Uhr.

Außerdem überträgt der MDR ebenfalls in der Sendung ‚Sport im Osten‘ live am Sonntag, den 21. Januar 2018 von 16.30 bis 17.10 Uhr die Entscheidung im Longines FEI World Cup, den Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig. Darüber hinaus gibt es hier eine Zusammenfassung des FEI World Cup der Vierspänner.

Alle Prüfungen im Rahmen der PARTNER PFERD werden außerdem bei ClipMyHorse.tv  live übertragen und anschließend im Archiv zur Verfügung gestellt. Alle internationalen Reitsportfans können sämtliche Weltcup-Prüfungen zudem über FEI TV (https://tv.fei.org) verfolgen.

Für Kurzentschlossene gibt es noch wenige Restkarten direkt an der Tageskasse an der Leipziger Messe.

 

Quelle: pferd-und-sport.de