Symbolbild Springen (Foto:Stefan Lafrentz)

Ben Maher siegt auch in der LGCT

von Larissa Lienig
05. Mai 2018
05. 05
ca. 1 Minuten

In Madrid konnte der Brite Ben Maher am Samstag, den 5. Mai gleich den zweiten Sieg des Tages einfahren. unter der internationalen Reiterelite setzte er sich am Nachmittag für seine London Knights in der Global Champions League durch. Nur wenige Stunden später konnte er auf dem neunjährigen KWPN Wallach Explosion W erneut glänzen. Der Chacco-Blue Sohn aus einer Baloubet du Rouet Mutter zeigt sich in seiner jungen Karriere bereits robust und wettkampffähig. Im stechen stoppte die Paarung die Uhr bei 37,73 Sekunden für Platz eins.

Nicola Philippaerts ist mit H&M Harley vd Bisschop nicht weit entfernt. Mit 39,79 Sekunden reiten sie aus dem Parcours. Der belgische Wallach war unter seinem Reiter zuvor vierer in der GCL geworden. Eduardo Alvarez Aznar brachte Rokefeller ebenfalls auf den Zweiten Platz mit 39,79 Sekunden. An den drei Reitern gab es an diesem Samstag kein Vorbeikommen.

Daniel Deusser und Marcus Ehning verpassten knapp eine Platzierung. Beide Reiter brachten im ersten Umlauf eine Stange zu Fall und durften am Stechen nicht teilnehmen. Deusser hatte Cornet d’Amour gesattelt und Ehing war auf Funky Fred unterwegs.

Alle Ergebnisse hier

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Marike Weber - 
15. Dezember 2018
ca. 4 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Dezember 2018
ca. 1 Minuten