Beezie Madden gewinnt den Great American $1 Million Grand Prix in HITS Ocala

von Larissa Lienig
27. März 2018
27.03.2018
ca. 1 Minuten

Die vierfache USEF-Reiterin des Jahres, Beezie Madden, trägt einen Name, den fast jeder Pferdesport-Fan der Welt mindestens einmal gehört hat. Madden ist seit 1985 auf Grand-Prix-Niveau unterwegs und fügt ihrem Lebenslauf seither regelmäßig Grand-Prix-Siege hinzu. Seit dem 25. März 2018 ist sie auch zweimalige HITS Million Dollar Grand Prix Gewinnerin, mit einem Sieg im Great America $1 Million Grand Prix, am Ende des HITS Ocala Winter Circuit. Den ersten gewann sie 2015 in Saugerties, New York.

Alan Wade aus Tipperary, Irland, entwarf seinen zweiten HITS Million Platz. Er baute eine Strecke, die die Fahrer als Herausforderung empfanden. Der Parcours erlaubte ihnen jedoch, sowohl in der ersten Runde als auch im Stechen die Stärken ihrer Pferde auszureiten.

Ein Publikumsmagnet war Madden allemal, als sie geschickt über Zaun und Zaun sprang. Auf Coach übernahm sie die Führung im Stechen. Lillie Keenan und Super Sox belegten den zweiten Platz vor Charlie Jayne und Tou la Moon.

Pressemittelung/ Horseweb

Weitere Artikel

Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 2 Minuten