Beerbaum Vierter in Weltranglistenspringen von Cascais

Das 1,45 Meter Springen gegen die Zeit wurde vom Belgier Karel Kox auf den KWPN Wallach Evert entschieden. Auf dem neunjährigen Amadeus-Sohn stoppte er die Zeit bei 63,09 Sekunden. Im Bereich der 63 Sekunden beendeten auch der Brasilianer Yuri Mansur und Ire Mark McAuley. Masur wird auf Amor zweiter und McAuley reitet Vivaldi du Theil auf Platz drei.

Mit etwas Abstand folgt dann Ludger Beerbaum auf dem vierten Rang. Er hatte den neunjährigen Oldenburger Wallach Cool Down unter seinem Sattel. Am Ende waren es 71,13 Sekunden auf der Uhr.

Ergebnisse