Springen

Balve: Felix Haßmann gewinnt Championat

Lienener gelingt mit Balzaci einmal mehr schnellste Runde im Stechen Balve (fn-press). Stechen und Felix Haßmann – das passt einfach… Artikel lesen

Larissa Lienig
10.06.2017 2 min lesen

Lienener gelingt mit Balzaci einmal mehr schnellste Runde im Stechen

Balve (fn-press). Stechen und Felix Haßmann – das passt einfach zusammen. Der 31-jährige Springreiter aus Lienen und seine Pferde sind bekannt für ihre unglaublich schnellen Runden. Am Samstagabend gewann Haßmann mit Balzaci das Championat von Balve und somit das Finale der internationalen Tour im Rahmen der Deutschen Meisterschaften. Das Springen zählte nicht zur Meisterschaftswertung. Diese wird am morgigen Sonntag entschieden.

Sieben Starterpaare hatten es ins Stechen des Zwei-Sterne-Springens geschafft. Jörg Oppermann (Gückingen) und sein 16-jähriger Holsteiner Che Guevara legten vor. Die beiden hatten bereits am Freitag den Preis des Mittelstands für sich entschieden. Auch im Championat legten sie eine schnelle Zeit vor – 38.30 Sekunden. Eine Steilvorlage für Haßmann und seinen Westfalen Balzaci, die diese Zeit um fast eine Sekunde unterboten (37.48sec). Schneller war lediglich Michael Jung (Horb), Doppel-Olympiasieger in der Vielseitigkeit. Mit seinem Württemberger Sportsmann S benötigte er nur 36.91 Sekunden für den Stechparcours, jedoch unterlief den beiden ein Fehler am vorletzten Hindernis – Platz sechs.

Dritte wurde Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg) mit ihrem erst achtjährigen Hannoveraner Büttners Minimax in fehlerfreien 41.15 Sekunden. Dahinter reihten sich Philip Rüping (Mühlen) mit Clinta (42.31sec) und Christian Hess (Boostedt) mit Qienna ein (45.17sec). Die Deutsche Meisterin der Springreiterinnen von 2016, Simone Blum (Zolling), kassierte mit Flying Boy sechs Strafpunkte, vier davon für eine Verweigerung und zwei weitere für Zeitüberschreitung. Die beiden wurden Siebte. Mit ihrer DSP-Stute Alice hat Blum aber morgen noch die Chance auf den DM-Titel in der Wertung der Herren. Das Finale steht am Sonntag um 14.45 Uhr auf dem Programm.

Alle Ergebnisse hier.

Quelle: fn-press