Signal Iduna Cup - 2019
André Thieme und Cupertino, hier in Leipzig. (Foto: Stefan Lafrentz)

Andre Thieme gewinnt in Groß Viegelns CSI4* Mittlerer Tour

von Larissa Lienig
15. Juni 2018
15. 06
ca. 1 Minuten

Auf dem Holsteiner Hengst Cupertino siegt Andre Thieme in der Mittleren Tour von Groß Viegeln gegen Fehler und Zeit im CSI4*-Springen. Über die Parcourshöhe von 1,40 Metern setzt sich das Paar mit 61,76 Sekunden durch. Zweiter wird Ramzy Al Duhami aus Saudi-Arabien im Sattel von High Quality J, einem belgischen Wallach. Der dritte Platz geht an Jörg Naeve und seinen Holsteiner Wallach Quantas.

Am Nachmittag wird mit einem Zwei-Phasen-Springen die Große Tour eröffnet.

Ergebnisse der Mittleren Tour

Zeitplan Groß Viegeln

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten