Springen

Abschied von Der Dürer TSF

Er war ein ganz besonderes Pferd und faszinierte die Menschen, wo immer er auftrat: DER DÜRER TSF v. Waitaki a.d…. Artikel lesen

Marike Weber
24.04.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Er war ein ganz besonderes Pferd und faszinierte die Menschen, wo immer er auftrat: DER DÜRER TSF v. Waitaki a.d. Dalmatika v. Trafaret, gekörter Trakehner Hengst und vielfach, unter anderem mit Michael Jung im Sattel, in schweren Parcours erfolgreich, musste vor kurzem aufgrund eines Unfalls mit Splitterbruch erlöst werden. Das teilte seine Züchterin und langjährige Besitzerin, Dr. Mechthild Bause, Gestüt Inselhof, Lohmen, mit. Im vergangenen Jahr war der charismatische Fuchshengst unter Anna-Sophie Schumacher noch  S-erfolgreich. Gekört bzw. anerkannt bei den Trakehnern, Hannoveranern, Brandenburg-Anhalt, Sachsen-Anhalt und in Mecklenburg-Vorpommern, stand seine Sportlaufbahn mit mehr als 50.000 Euro Lebensgewinnsumme stärker im Rampenlicht als sein züchterischer Einsatz. Seine Trakehner Kinder Der Duce und Daressalam sind wie ihr Vater erfolgreich in schweren Parcours, doch hinterlässt der wertvolle Waitaki-Sohn keinen gekörten Sohn und nur sieben eingetragene Stuten. Über TG steht Der Dürer den Züchtern noch zur Verfügung.

 

(Quelle: Trakehner Verband)

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)