Springen

Bei der siebten Longines Global Champions Tour Etappe in Cannes hat der Ägypter Abdel Said das erste Springen für sich… Artikel lesen

Larissa Lienig
07. 06 1 min lesen
Julien Epaillard. (Foto: Stefan Lafrentz)

Bei der siebten Longines Global Champions Tour Etappe in Cannes hat der Ägypter Abdel Said das erste Springen für sich entschieden. Über zwei Phasen (1.45 Meter) war er auf der belgischen Stute Hope van Scherpen Donder der Schnellste. Die elfjährige QuadrilloxBalou du Rouet-Tochter stoppte die Zeit bei 24,29 Sekunden. Zweiter wurde der Franzose Julien Epaillard auf Usual Suspect d’Auge vor Bassem Mohammed aus Katar auf Argelith Squid.

Ergebnisse

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky