Aktuelles

Sprehe-Youngster-Preis geht an Jörne Sprehe

Mit Frauen-Power beginnt das CSI*** bei den 4. DKB-Pferdewochen Rostock. Jörne Sprehe (GER RVC Herzogenaurach) siegt in der Sprehe-Youngster-Springprüfung auf… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.07.2016 1 min lesen

Mit Frauen-Power beginnt das CSI*** bei den 4. DKB-Pferdewochen Rostock. Jörne Sprehe (GER RVC Herzogenaurach) siegt in der Sprehe-Youngster-Springprüfung auf dem 7-jährigen Hannoveraner Hengst Solero (Stakkato Gold – Graf Grannus) mit einer fehlerfreien Runde in 55,02 Sekunden. Platz zwei geht an Clarissa Crotta (SUI) mit Venice Beach vor Lars Nieberg (GER St. Hubertus Wolbeck) mit Cookie. Am Start waren insgesamt 72 sieben- und achtjährige Nachwuchspferde. 44 blieben fehlerfrei. „Ein gutes Zeichen. Die Pferde sollen sich an den Platz und die Gegebenheiten hier gewöhnen und nicht verprellt werden. Sie sprangen super und es wird noch schwerer“, sagt Parcourschef Marco Hesse (Sachsen). Morgen werden die Youngster in der zweiten Prüfung starten. Am Sonntagvormittag findet das Finale der Sprehe-Youngster-Tour statt. Eine Prüfung der Medium-Tour steht heute noch auf dem Programm bevor zum ersten Mal heute Abend die Amateure an den Start bei den DKB-Pferdewochen gehen dürfen.

ACP Pantel

Siegerin-in-Sprehe-Youngster-Tour-am-Do.--Jörne-Sprehe-mit-Solero-Foto-A...

BU Jörne Sprehe sichert sich mit Solero die 1. Prüfung der SPRHE-Youngster-Tour.