Aktuelles

Sportlerwahl in NRW: Julia Krajewski und Isabell Werth sind nominiert – Online-Abstimmung für „Felix Champions-Award“ ist jetzt möglich

Warendorf (fn-press). In sieben Kategorien wird der „Felix Champions-Award“ verliehen, den der Landessportbund Nordrhein-Westfalen und das Land Nordrhein-Westfalen in diesem… Artikel lesen

Martina Brueske
29.10.2021 1 min lesen
Julia Krajewski – Amande de B’neville in Saumur (Foto: Veranstalter)

Warendorf (fn-press). In sieben Kategorien wird der „Felix Champions-Award“ verliehen, den der Landessportbund Nordrhein-Westfalen und das Land Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr zum 14. Mal vergeben. Zu den Nominierten in der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ gehören auch zwei Olympiasiegerinnen aus dem Pferdesport: Julia Krajewski und Isabell Werth. Hier geht es zur Abstimmung: https://www.nrw-sportlerdesjahres.de/abstimmung

Sie ist die erste Frau, die Einzel-Olympiasiegerin in der Disziplin Vielseitigkeit geworden ist: Julia Krajewski (Warendorf). Ende Juli gewann die 33-Jährige mit ihrer Stute Amande de B’Neville die Einzel-Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio/JPN.

Bereits über zwölf Olympia-Medaillen verfügt Isabell Werth (Rheinberg). Die 52-Jährige wurde im Juli zum sechsten Mal Mannschaftsolympiasiegerin in der Dressur und gewann darüber hinaus mit ihrer Stute Bella Rose die Silbermedaille im Einzel. Kurz darauf sicherte sich Werth mit Weihegold OLD auch noch Mannschaftsgold und Einzel-Silber bei der Europameisterschaft in Hagen a.T.W.

Fünf Sportlerinnen sind in dieser Kategorie nominiert. Neben den beiden Reiterinnen auch noch Ringerin Aline Rotter-Focken, Rennradfahrerin Mieke Kröger und Judoka Anna-Maria Wagner.