Sieg und dicker Scheck für Michael Jung in Kentucky

von Jaqueline Weidlich
27. April 2015
27.04.2015
ca. 1 Minuten

Geschrieben von: D.L.
Michael Jung beim Siegesritt auf der Stute Rocana in Kentucky

(Foto: Offz/ Ben Radvanyi)

Dank einer fehlerlosen Runde im abschließenden Springen auf der zehnjährigen Stute Rocana gewann Olympiasieger Michael Jung (Horb) das Vier-Sterne-Turnier der Vielseitigkeitsreiter in Kentucky und belegte außerdem mit seinem Paradewallach Sam auch noch den dritten Platz. Zweiter wurde der nach Dressur und Cross führende Neuseeländer Tim Price auf Wesko, der wie Jung – auf Sam – im Springen einen Abwurf hatte. Michael Jung nahm gleichzeitig für Sieg und dritten Rang beim 35. CCI einen Scheck in Höhe von umgerechnet 125.360 Euro entgegen. Insgesamt kamen zu der Veranstaltung auf dem Gelände der Weltreiterspiele 2010 rund 75.600 Zuschauer.

Quelle: www.ludwigs-pferdewelten.de

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
18. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. Oktober 2018
ca. 1 Minuten