Aktuelles, Ausbildung

Schulungen für Auszubildende am Landgestüt Dillenburg 28. und 29.3.22

(Dillenburg) Die Bundesvereinigung der Berufsreiter lädt Auszubildende Pferdewirte der Fachrichtung Pferdehaltung und Service und Klassische Reitausbildung zu Schulungen an die… Artikel lesen

Martina Brueske
25.03.2022 1 min lesen

(Dillenburg) Die Bundesvereinigung der Berufsreiter lädt Auszubildende Pferdewirte der Fachrichtung Pferdehaltung und Service und Klassische Reitausbildung zu Schulungen an die Hessische Landes Reit- und Fahrschule im Landgestüt nach Dillenburg ein. 

Am Montag, 28. März 2022 (Fachrichtung Pferdehaltung und Service) und Dienstag, 29. März 2022 (Fachrichtung Klassische Reitausbildung) finden von 09.00 bis 17.00 Uhr Schulungen zur Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung statt. Hier wird von Yvonne Kirschbaum-Brill, Pferdewirtschaftsmeisterin Reiten, das Longieren und Reiten geübt, ebenso die Rationsberechnung in der Pferdefütterung oder das Verladen eines Pferdes wie auch die Unterrichtserteilung je nach Fachrichtung.

Alle interessierten Auszubildenden Pferdewirte Pferdehaltung und Service sowie Klassische Reitausbildung sind herzlich eingeladen. 

Die Lehrgangsgebühr beträgt 60 €. Auszubildende, die Mitglied der BBR sind, erhalten nach Einreichung der Rechnung bei der BBR eine Erstattung von 30,00 € (Eigenanteil 30,00 €).

Infos und Anmeldung finden Sie HIER 

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. ist eine bundesweite Interessenvertretung aller Fachrichtungen im Beruf Pferdewirt. Ziel der Bundesvereinigung ist die Verbesserung des Ausbildungsniveaus im Reitsport und die Stärkung des Ansehens der Berufsausbilder in der Öffentlichkeit.