Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles, Springen

Sachsen-Anhalt oben auf – Tino Bode siegt im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP

Leipzig – Vier Mal hintereinander schaffte es der Berufsreiter Tino Bode aus Seeben bei Halle/Saale schon ins Stechen des TRAVEL CHARME Hotels… Artikel lesen

Martina Brueske
18.01.2020 4 min lesen
Tino Bode hat es endlich geschafft: Sieg im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP. Foto: Sportfotos-Lafrentz.de

Leipzig – Vier Mal hintereinander schaffte es der Berufsreiter Tino Bode aus Seeben bei Halle/Saale schon ins Stechen des TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP. Diesmal hat es endlich gereicht für den Sieg im Finale. Zur Belohnung geht es auf die herrliche Ostseeinsel Rügen.

Sieben Paare schafften es in das packende Stechen um die Entscheidung im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP. Tino Bode nutzte den Vorteil des letzten Starters und sicherte sich den Sieg mit einer Sekunde Vorsprung. Dabei saß er im Sattel des erst neunjährigen Holsteiner Wallachs Chicago. Er verwies Dirk Holländer (Parchau) mit Vicenta und Manuel Prause (Löbnitz) mit Cadillac auf die Plätze.

Tino Bode ist Pferdewirtschaftsmeister und betreibt mit seiner Lebensgefährtin Katja Sitte einen Pensions- und Ausbildungsstall in Seeben bei Halle/Saale. Der Träger des Goldenen Reitabzeichens und des Goldenen Fahrabzeichens kann sich darüber freuen, dass ihm sein vierbeiniger Erfolgspartner aus dem Finale erhalten bleibt: „Der soll bleiben, den reite ich ganz gerne“, bestätigte er mit einem Augenzwinkern. Damit bloß keine Langeweile aufkommt, absolviert der 45-Jährige noch bis April eine Ausbildung zum Hufschmied. Da könnte der Ehrenpreis für den Sieg gerade recht kommen, denn Tino Bode darf sich nun über drei Tage zu zweit im TRAVEL CHARME Kurhaus Binz auf Rügen freuen. Auch für die nächste Saison gibt es tolle Aussichten, denn der neue Partner der Traditionsserie übernimmt die 15 Qualifikationen, die den Weg in die Leipziger Messe ebnen. Die stehen für Tino Bode schon jetzt fest in der Turnierplanung, denn auch 2021 will er in der Sachsenmetropole wieder durchstarten.

Noch vor der Entscheidung im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP wurde das internationale Eröffnungsspringen, der Preis von uvex sports, ausgeritten. Es siegte der erst 19-jährige Max Haunhorst (Hagen a.T.W.) mit Chaccara vor dem Italiener Emilio Bicocchi mit Flinton. Dritter wurde der Multi-Champion der Vielseitigkeit, Michael Jung (Horb) mit Sportsmann S.

Equestrian Fire Relief Australia
Die Veranstalter der PARTNER PFERD und die Botschafter der ‘Equestrian Fire Relief Australia’ (EFRA) möchten während der Leipziger Turniertage auf die Not der australischen Brandopfer aufmerksam machen. Die EFRA sammelt weltweit Spenden für Australiens brandgeschädigte Reiter und Pferde und kümmert sich vor Ort um direkte und gezielte Hilfe. Jeder Euro zählt. Weitere Informationen und einen direkten Spendenlink finden Sie unter: https://www.equestrianfirerelief.com.au/

TV- und Streaming Zeiten:
Samstag, den 18. Januar von 14.00 bis 16.30 Uhr live das Championat von Leipzig bei mdr.de/sport/livestreams.
In der Sendung „Sport im Osten“ überträgt der MDR am Sonntag, dem 19. Januar von 16.30 bis 17.10 Uhr die Entscheidung im Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig, gleichzeitig Qualifikation zum Longines FEI Jumping World Cup: live im Fernsehen. Zuvor ist der Umlauf im Stream zu sehen.
Am Dienstag nach der PARTNER PFERD, nämlich am 21. Januar von 18.50 bis 19.50 Uhr zeigt Eurosport Highlights vom Longines FEI Jumping World Cup aus Leipzig.
Ausnahmslos alle Prüfungen werden von ClipMyHorse.tv übertragen. Außerdem zeigt FEI.tv alle Weltcup-Prüfungen und das FEI Top Indoor Vaulting Masters.

Ergebnisse der PARTNER PFERD:

Donnerstag, 16. Januar 2020:

32 Eggersmann Junior Cup – Partner Pferd Einlaufprüfung Stilspringen, national

1. Christoph Maack (GER), Dyleen WN 8.1
2. Magdalena Schäfer (GER), Kandela R WN 8.0
2. Niklas Schipler (GER), Coradina WN 8.0
4. Svenja Katharina Arndt (GER), Fair Dream WN 7.9
4. Teresa Häsler (GER), Zalandra WN 7.9
6. Jodie Schlüter (GER), Frieda WN 7.8

30 TRAVEL CHARME Hotels & Resorts Partner Pferd Cup Einlaufprüfung Springprüfung nach Fehlern und Zeit,
national

1. Volker Lehrfeld (GER), Quaido 0/ 50.66
2. Tino Bode (GER), Esperanto 0/ 51.29
3. Dominik Jahn (GER), Colin 0/ 51.45
4. Hardy Heckel (GER), La Cattolica 0/ 51.60
5. Svenja Katharina Arndt (GER), Lenzmond 0/ 54.79
6. Dirk Holländer (GER), Vicenta 0/ 54.86

16 SPOOKS – Amateur Trophy – Small Tour Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Julia Muth (GER), El Bandiata B 0/ 47.33
2. Laura Henning (GER), Alegria D 0/ 47.66
3. Pia Voges (GER), Claudius 0/ 52.93
4. Elisabeth Hahn (GER), Saccara H 0/ 53.62
5. Susann Winter (GER), Django 0/ 54.28
6. Georgina Atock (IRL), Caro Z 0/ 54.38

19 SPOOKS – Amateur Trophy – Medium Tour Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Henning Athens (GER), Zalina 0/ 50.16
2. Katja Steinbach (GER), Catinka 0/ 52.23
3. Saskia Ohrmund (GER), Tabita 0/ 52.42
4. Lena Neumeister (GER), Queen Lathifa K 0/ 52.51
5. Jens Heine (GER), Colt 0/ 53.04
6. Kristin Kuhn (GER), Agneta 0/ 53.68

22 SPOOKS – Amateur Trophy – Large Tour Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Andre Hanisch (GER), Coreana H 0/ 51.35
2. Dr. Pia Wernke (GER), Little Crazy Jumper 0/ 52.97
3. Ann-Sophie Seidl (GER), Chanel BS 0/ 55.58
4. Georgina Atock (IRL), Fitty Faline 0/ 56.42
5. Lukas Wappler (GER), Lauricio 0/ 61.14
6. Carolin Hoffmann (GER), Night Light 0/ 65.34

33 Eggersmann Junior Cup – Partner Pferd Finale Springprüfung mit Stechen, national

1. Magdalena Schäfer (GER), Kandela R 0/ 33.46 im Stechen
2. Lena Dreilich (GER), L’amie de Coeur 0/ 34.26 im Stechen
3. Lilli Plath (GER), Zidane D 0/ 34.79 im Stechen
3. Celine Kothe (GER), Cicero’s Isaura 0/ 34.79 im Stechen
5. Johann Greve (GER), Caressina 0/ 35.23 im Stechen
6. Pepe Schlegel (GER), Diamant 4/ 53.47

08 FUNDIS Youngster Tour 1.Qualifikation für 7-jährige Pferde Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Philipp Weishaupt (GER), Ilana 0/ 60.12
2. Marcus Ehning (GER), Cupfer 0/ 62.37
3. Angelique Rüsen (GER), Luke Lemon 0/ 65.45
4. Christopher Kläsener (GER), Viscerado 0/ 65.92
5. Max Kühner (AUT), Eic Cooley Jump The Q 0/ 67.49
6. Henrik Griese (GER), Zinordanos 4/ 62.02


11 FUNDIS Youngster Tour 1.Qualifikation für 8j-ährige Pferde Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Mario Stevens (GER), Botakara 0/ 56.93
2. Benjamin Wulschner (GER), Pure Boy T 0/ 59.68
3. Patrick Stühlmeyer (GER), Diaron OLD 0/ 61.08
4. Noora Forsten (FIN), Londino 0/ 61.50
5. Maikel van der Vleuten (NED), Elwikke 0/ 64.14
6. Christian Ahlmann (GER), Mandato van de Neerheide 0/ 64.27

01 Preis der uvex sports – Int. Eröffnungsspringen Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Max Haunhorst (GER), Chaccara 0/ 58.26
2. Emilio Bicocchi (ITA), Flinton 0/ 58.35
3. Michael Jung (GER), Sportsmann S 0/ 59.37
4. Toni Haßmann (GER), Contendrix 0/ 60.40
5. Andre Schröder (UKR), Carabas 9 0/ 60.51
6. Christopher Kläsener (GER), Chaccorina 0/ 60.85

31 Travel Charme Hotels & Resorts Partner Pferd Cup Finale Springprüfung mit Stechen, national

1. Tino Bode (GER), Chicago 0/ 36.49 im Stechen
2. Dirk Holländer (GER), Vicenta 0/ 37.46 im Stechen
3. Manuel Prause (GER), Cadillac 4/ 32.84 im Stechen
4. Marvin Jüngel (GER), Balou’s Erbin 4/ 36.36 im Stechen
5. Hardy Heckel (GER), La Cattolica 4/ 37.27 im Stechen
6. Claudia Hartig (GER), Finja 12/ 37.59 im Stechen

Themen in diesem Artikel