Aktuelles

Richard Vogel wechselt an den Stall Beerbaum

Der Jungprofi vom Stall Herbert wird nach seiner Pferdewirt-Prüfung im September nach Riesenbeck umziehen. „Das ist eine Riesenchance für mich“,… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
14.06.2016 1 min lesen

Der Jungprofi vom Stall Herbert wird nach seiner Pferdewirt-Prüfung im September nach Riesenbeck umziehen.

„Das ist eine Riesenchance für mich“, so hatte der 20-jährige gebürtige Oberschwabe am Wochenende nach seinem Sieg in Ladenburg angedeutet – mehr wollte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Jetzt ist aber die nächste Stufe auf der Karriereleiter stabil: Im September wechselt Richard Vogel, der unter anderem 2014 in Baden-Württemberg Landesmeister der Junioren war – als Bereiter zum viermaligen Olympiasieger Ludger Beerbaum nach Riesenbeck.

Vogel verlässt dann den Viernheimer Springausbildungsstall von Martina und Bernd Herbert, in dem er während seiner Lehrzeit beim Mannheimer Reiterverein sein Springtraining bekam. „Richard ist ein ganz starker Reiter und ein toller junger Mann“, erklärte Bernd Herbert, „wir haben ein sehr gutes Verhältnis und natürlich haben wir uns dafür eingesetzt, dass er weiter in einem internationalen Stall Erfahrung sammeln kann“.

Im Juli will Richard Vogel in jedem Fall noch einmal in der Altersklasse der Jungen Reiter an Landesmeisterschaften teilnehmen. Möglicherweise gelingt hierzulande auch noch das Goldene Reitabzeichen; im Moment hat er zwölf S-Siege auf dem Konto und braucht nur noch einen Zwei-Sterne-Sieg. Vogel gilt als einer der talentiertesten Reiter seiner Altersklasse in der gesamten Republik (rok/Foto: D. Matthaes).

Quelle: www.reiterjournal.com