Zwei deutsche Pferde in Chantilly vorne

Die deutsche Vollblutzucht konnte am Wochenende einen stolzen Erfolg verbuchen. Im Großen Preis von Chantilly standen gleich zwei Pferde aus deutscher Zucht vorne. Es siegte Gestüt Ammerlands Waldgeist, dahinter belegte Dschingis Secret Platz zwei. Der Zweitplatzierte, der im vergangenen Jahr Galopper des Jahres war, brillierte auf der Strecke über 2.400 m indem er trotz Höchstgewicht vom vorletzten Platz nach vorne stürmte und Platz zwei für sich ausmachen konnte.

Quelle: www.german-racing.de