Rennsport

Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt: Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
15.12.2017 1 min lesen
Deutschlands Wunderstute Danedream. (Foto: Marc Rühl)

338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

Im Oktober wurde dieser Hengst für 1,5 Millionen Guineas (ca. 1,6 Mio. Euro) bei einer Auktion an das Shadwell Stud von Scheich Hamdan Al Maktoum verkauft. Dubawi stellte bisher noch keinen Derby-Sieger, hat aber 21 Nachkommen unter den aktuellen Epsom Derby-Kandidaten für 2019. Natürlich ist man auch in Deutschland sehr gespannt auf den Danedeam-Sohn.

 

Quelle: German Racing