Rennsport

Shamalgan für 135.000 Euro ersteigert: Springer kauft Deckhengst

Ein deutscher Besitzer und Züchter sorgte am Dienstag am Schlusstag der Arqana Vente d‘ Elevage in Deauville für Schlagzeilen. Der… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
13.12.2017 1 min lesen
Shamalgan und Filip Minarik als Sieger im Darley-Oettingen-Rennen. rennen. (Foto: www.galoppfoto.de/ Frank Sorge)

Ein deutscher Besitzer und Züchter sorgte am Dienstag am Schlusstag der Arqana Vente d‘ Elevage in Deauville für Schlagzeilen. Der Münchener Buchmacher Simon Springer ersteigerte für 135.000 Euro das zweitteuerste Pferd des Tages, den zehnjährigen Deckhengst Shamalgan (angeboten von Greenfield Consignment). Der 2011 im Darley-Oettingen-Rennen in Baden-Baden und 2013 im Premio Vittorio die Capua (Gr. I) erfolgreiche Footstepsinthesand-Sohn war seit 2014 beschäler im Haras du Lion in Frankreich, wechselte dann nach Tschechien, wo er 2016 noch siebenmal lief, unter anderem im Premio Ribot, ehe er im Gestüt Strelice wirkte.

 

Quelle: german-racing.com