Neue Springreit-Serie in Frankreich EHEMALIGE RENNPFERDE IN EINER GROSSEN TROPHY

Interessante Initiative in Frankreich: Im März 2018 startet im Nachbarland eine neue Springreit-Serie, die „Au-Delà des Pistes Trophy“, die sich an Rennpferde nach dem Ende ihrer aktiven Rennlaufbahn richtet.

Die Initiative basiert auf einer Partnerschaft zwischen der Hilfsorganisation Au-Delà des Pistes, deren Mission es ist, ehemalige Rennpferde zu fördern, und der Europäischen Polo-Spring-Organisation Pole Europeéen du Cheval – Boulerie Jump, die in Le Mans beheimatet ist. Alle sieben Etappen der Au-delà des Pistes Trophy werden zwischen dem 17. März und 29. September ausgetragen.

Auf der Website des französischen Reitpferde-Verbandes www.ffecompet.ffe.com kann man sich für die Serie bewerben.

„Wir wollen Reitern ehemaliger Rennpferde die Möglichkeit geben, zu zeigen, wozu ihre Schützlinge in der Lage sind und die Leidenschaft belohnen, die sie an den Tag legen, um diesen Pferden eine zweite Karrierechance zu bieten. Die Initiative sollte mehr Reiter dazu ermutigen, es mit einem Ex-Rennpferd zu versuchen“, erklärt Aliette Forien, die Präsidentin von Au-Delà des Pistes.

 

Quelle: german-racing.com