Rennsport

Maxim Pecheur reitet Nimrod zum Sieg

Jockey Maxim Pecheur hat im Großen Preis von St. Moritz den Sieg davongetragen. Er saß bei diesem Rennen im Sattel… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19.02.2018 1 min lesen

Jockey Maxim Pecheur hat im Großen Preis von St. Moritz den Sieg davongetragen. Er saß bei diesem Rennen im Sattel des fünfjährigen Hengstes Nimrod, der im Besitz der Belmond Racing Stables steht und von Miro Weiss trainiert wird.
Maxim Pecheur gelang 2017 der Sieg im Deutschen Derby auf der Rennbahn in Hamburg-Horn. Mit diesem Sieg wurde sein Name auch in Deutschland bekannt.