Martin Seidl mit erstem Sieg in Südafrika: Top-Start in das neue Jahr

In den verschiedensten Ländern sind deutsche Jockeys während der Winter-Monate tätig. Dubai und Katar sind die bevorzugten Ziele, aber auch Südafrika. Am Kap agiert schon seit einigen Wochen Martin Seidl ausgesprochen erfolgreich.

Der normalerweise bei Champion Markus Klug in Köln-Heumar beschäftigte Reiter landete schon mehrere sehr ansehnliche Platzierungen, auch in Grupperennen. Doch am Montag (1. Januar 2018) feierte er auf der Rennbahn Durbanville seinen ersten Sieg. In einem 1.400 Meter-Handicap führte er mit Silver Coin einen Silvano-Sohn (der Top-Beschäler in Südafrika sorgte früher für das Gestüt Fährhof für Furore) zum Erfolg.