Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Rennsport

Jugend-WM Distanzreiten: Al Samarraie-Schwestern im Ziel

Nayla und Moira Al Samarraie auf Platz 36 und 37 Pisa/ITA (fn-press). Die Nachwuchs-Distanzreiterinnen Nayla und Moira Al Samarraie aus… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19.09.2019 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Nayla und Moira Al Samarraie auf Platz 36 und 37

Pisa/ITA (fn-press). Die Nachwuchs-Distanzreiterinnen Nayla und Moira Al Samarraie aus Rotenburg haben bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Pisa San Rossore in Italien die Plätze 36. und 37. belegt.

Die 19-jährige Nayla und ihre 21-jährige Schwester Moira kamen mit ihren Stuten Olympia Al Samarra und Warsana nach 120 Kilometern ins Ziel. „Wir sind sehr gut zufrieden mit dem Ergebnis, wir haben unsere Pferde frisch und fit ins Ziel gebracht mit fantastischen Pulszeiten“, berichtet Ahmed Al Samarraie, Vater der beiden Reiterinnen. „Die beiden haben eine konstante Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 18 Kilometern in der Stunde geritten und nur auf der letzten Runde das Tempo noch einmal erhöht auf 21,5 km/h und sind dann Hand in Hand ins Ziel galoppiert, das hat alles perfekt geklappt.“

Der Sieg ging an Bingo de la Tour aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE). Die folgenden Plätze zwei bis fünf belegten ebenfalls Reiter aus den UAE. 105 Teilnehmer starteten bei der Jugend-WM. Bester Europäer war der Spanier Qualif du Poncelet mit seinem Pferd Jana Oms Quert auf Platz sechs. Die Mannschaftsmedaillen gingen an die UAE vor Spanien und Italien.

Die Schwestern Nayla und Moira sind beide Mitglieder der 2017 geschaffenen Perspektivgruppe Distanzreiten. Moira war 2015, 2016 und 2017 Deutsche Jugendmeisterin und ist in Pisa mit der selbst gezogenen Stute Olympia Al Samarra auf die 120 Kilometer lange Strecke gegangen. Nayla Al Samarraie ist amtierende Deutsche Jugendmeisterin und war 2016 und 2017 Vize-Meisterin. Beide nahmen im vergangenen Jahr bereits an den Jugend-Europameisterschaften teil, die ebenfalls in Pisa stattfanden.

Ergebnisse unter: www.italiaendurancefestival.com

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson