Aktuelles

Rainer Reisloh wird 65

Warendorf (fn-press). Am 7. Mai feiert Rainer Reisloh, FN-Geschäftsführer für den Bereich Personal und Finanzen und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands… Artikel lesen

Martina Brueske
01.05.2020 1 min lesen
FN Logo

Warendorf (fn-press). Am 7. Mai feiert Rainer Reisloh, FN-Geschäftsführer für den Bereich Personal und Finanzen und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), seinen 65. Geburtstag.

Rainer Reisloh studierte nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann in Hamburg Betriebswirtschaft und lernte in den darauffolgenden vier Jahren in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die gesamte Bandbreite an Wirtschaftsunternehmen kennen. Danach zog es den in der Nähe von Paderborn geborene Reisloh zurück nach Westfalen, „um seine Kenntnisse in die Praxis umzusetzen“. 1984 begann er bei der FN als Assistent der Geschäftsführung mit Schwerpunkt Rechnungswesen, 1988 wurde er zusätzlich Geschäftsführer des FNverlags und 1989 Geschäftsführer der damaligen Pferdesport-Marketing-Gesellschaft. 1990 übernahm er als Leiter der Abteilung Personal, Finanzen und Controlling die Wirtschaftsführung des Verbandes und gehörte zunächst dem erweiterten und seit 2012 als vierter Geschäftsführer dem geschäftsführenden Vorstand der FN an – und wird dort auch noch bis zu den FN-Tagungen im kommenden Jahr bleiben. „Wir sind sehr froh, gerade in dieser schwierigen ‚Coronavirus-Zeit‘ weiter auf die Erfahrung von Rainer Reisloh vertrauen zu können“, sagt FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach.

Neben seiner Leidenschaft für Zahlen ist Rainer Reisloh begeisterter Sportler, ob Fußball, Tennis, Laufen, Squash und Skifahren. Und natürlich schwang er sich selbst als Späteinsteiger in den Sattel, heute ist es allerdings das Rennrad, mit dem er häufig sportlich unterwegs ist. Zu seinen größten sportlichen Highlights gehört nach wie vor die Teilnahme am berühmten New York Marathon. Hb