Aktuelles, Polizei/Feuerwehr Meldung

POL-PDNR: Freilaufendes Pferd beschädigt PKW

Neuwied Engers (ots)   Am Nachmittag des 31.08.2021 meldete eine Pferdehalterin aus Engers der Polizeiinspektion Neuwied, dass ihr gerade neu gekauftes… Artikel lesen

Felicitas Meyer
01.09.2021 1 min lesen
Symbolbild: Pixabay

Neuwied Engers (ots)

 

Am Nachmittag des 31.08.2021 meldete eine Pferdehalterin aus Engers der Polizeiinspektion Neuwied, dass ihr gerade neu gekauftes Pferd beim Entladen weggelaufen sei. Das Pferd konnte zwischenzeitlich nicht mehr gesichtet werden. Um 18:10 Uhr wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein Pferd auf der Weise Straße, Höhe Wasserturm im Ortsteil Engers gesichtet. Kurze Zeit später ging ein Anruf über Notruf ein, dass das Pferd in ein parkendes Fahrzeug (Kleinwagen, Marke: VW, Typ: Up) gesprungen sei und nun am Eurohotel stehen würde. Es sei am Bein verletzt und blute stark. Vor Ort kann das Pferd angetroffen werden. Es wurde durch einen pferdeerfahrenden Verkehrsteilnehmer festgehalten. Das Pferd hatte sich durch das Einbrechen mit dem rechten Vorderbein in die Windschutzscheibe des PKW starke Fleischverletzungen zugezogen, sodass es zu verbluten drohte. Dem Pferd konnte die stark blutende Wunde abgebunden werden. An dem PKW entstand Schaden in Höhe von ca. 5000,-EUR. Für die Versorgung des Pferdes mußte die Weiser Straße eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt werden. Das Pferd wurde in eine Tierklinik transportiert. Nach Rückmeldung durch den Tierarzt hat das Pferd überlebt, dank der tatkräftigen Helfer vor Ort und dem schnellen Abbinden der Wunde.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell