Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles, Auktion, Zucht

Oldenburger Elite-Fohlen erobern den Globus

Oldenburger Fans aus der ganzen Welt sicherten sich ihren Nachwuchsstar in der 1. Oldenburger Online Elite-Fohlenauktion und sorgten für spannende… Artikel lesen

Martina Brueske
24.05.2020 2 min lesen
Preisspitze bei den Dressurfohlen: Be my Love v. Bonds – San Amour I – Dream of Love. (gr. Feldhaus)

Oldenburger Fans aus der ganzen Welt sicherten sich ihren Nachwuchsstar in der 1. Oldenburger Online Elite-Fohlenauktion und sorgten für spannende Bieterduelle bis zur letzten Sekunde.

Zur Preisspitze mit 43.250 Euro avancierte der bezaubernde Be my Love v. Bonds – San Amour I – Dream of Love, aus der Zucht von Erfolgszüchter Theo Fugel aus Saterland/Niedersachsen. Der charismatische Sohn des Siegerhengstes Bonds stammt aus der Ic-prämierten Brillantringstute Escada. Der Bewegungskünstler wird künftig bei einer Stammkundin aus Dänemark für Furore sorgen.

Die zweite Preisspitze mit einem Zuschlag bei 30.500 Euro war Zuckerpuppe v. Zackerey – Samarant – De Niro, aus der Zucht von Elisabeth Kapp aus Clüversbostel/Niedersachsen. Vater Zackerey war Oldenburger Hauptprämiensieger. Zuckerpuppe wird künftig ihrem neuen Besitzer in den USA Freude bereiten.

Die Preisspitze bei den Springfohlen war Emily v. Emerald van’t Ruytershof – Verdi – Achill-Libero H, aus der Zucht von Dr. Susanne Hartmann aus Hodorf/Schleswig-Holstein. Sie stammt aus dem Stutenstamm 242, der auch die 1,60 m-Springpferde Dana Blue/Maikel van der Vleuten, Uraquay/Karina Johannpeter und Barla/Hannah Selleck, hervorbrachte. Die bezaubernde Emily wird künftig ihre Box für 21.000 Euro bei Stammkunden in Russland beziehen.

Zum zweitteuersten Springfohlen avancierte Unikat v. Ulyss Morinda – Diarado – Grandeur, aus der Zucht der Zuchtgemeinschaft Zimmermann & Beckmann, Merzen/Niedersachsen. Mutter Dorothe kommt aus dem Stamm der Blankenese und ist die Schwester zu Jackie Brown, international 1,60 m-siegreich unter Meredith Michaels-Beerbaum. Der farbenfrohe Unikat wechselte für 20.500 Euro nach Panama.

17 von 28 Auktionskandidaten (61%) wurden von Oldenburger Freunden aus dem Ausland ersteigert. Sie werden künftig in Großbritannien (3), Österreich (3), Russland (2), Ungarn (2), USA (2), Dänemark (1), Frankreich (1), Niederlande (1), Panama (1) und in Spanien (1) Freude bereiten. Die Oldenburger Online Elite-Fohlenauktion glänzte mit einem Durchschnittspreis von rund 14.500 Euro und einem Umsatz von über 400.000 Euro.

Themen in diesem Artikel