Neues aus der SGV im März

Neuzugang STOCKHAUSEN

Rappe, Bayer, geb. 19.05.2010, WH: 165 cm

Z. u. AZ: Kurt Gravemeier, 48324 Sendenhorst  

Stockholm Stedinger Sandro Hit
Bold-Fantasy
Rendezvous Silvio I
Romina
Hagia-Sophia Harvard Hohenstein
Carina
Golden Gate Campari M
Golden Alme

STOCKHAUSEN verließ als gefeierter Dressursieger die Körung in München. Dabei begeisterten: die Typbrillianz, verbunden mit der noblen Rappjacke, die geregelten ergiebigen Grundgangarten mit energischem Abfußen und elastischer Rückentätigkeit sowie der prächtige Auftritt des Hengstes an allen Körtagen. Bereits sein Vater Stockholm war 2008 in München vielbeachteter Prämienhengst, der über Stedinger und den Mutter-Vater Silvio auf Sandro ingezogen ist. Er war Finalist (5.) des Bundeschampionates mit Dorothee Schneider, die ihn auch in den letzten Jahren bis zur Dressur Klasse S ausgebildet hat. Auf der Mutterseite des STOCKHAUSEN steht als Großvater der typvolle Hohenstein-Sohn Harvard, der nach erfolgreicher Hengstleistungsprüfung Siege und Platzierungen in Dressurpferdeprüfungen erreichte, bevor er nach Australien verkauft wurde. Die Mutter des Stockholm hatte Erfolge in Dressurpferdeprüfungen. Aus dem gesamten Stutenstamm gingen eine Vielzahl Spring- und Dressurpferde der Klasse S hervor, darunter Apache v. Alabaster (Isabell Werth). Dieser süddt. Siegerhengst steht auf der Besamungsstation in Moritzburg über den Frischsamenversand zur Verfügung.

 

Rossinimo Kay Pawlowska Partner Pferd Dieter Bürger (Foto: Kirstin Weigel)
Rossinimo Kay Pawlowska Partner Pferd Dieter Bürger (Foto: Kirstin Weigel)

 

Neuzugang COLORFOX

Fuchs, Dt. Sportpferd, geb. 12.03.2010, WH: 169 cm

Z. u. AZ: Frank Weichold, 04720 Großweitzschen  

Colestus Cornet Obolensky Clinton
Rabanna van Costersveld
Spice Girl R Stakkato
Pepita
Prima Donna Pierot II Pilot
Waikiki
Loretta Dorfjunge
Luanda

COLORFOX stammt aus dem ersten Jahrgang des Ausnahmespringtalentes Colestus, der seine züchterische und sportliche Karriere als Moritzburger Landbeschäler begann. Bereits im 30-Tage-Test begeistere Colestus mit einer Spitzenbewertung für die Springanlage. Als Sechsjähriger wurde er 2012 Westfalen-Champion und führte im Finale bis kurz vor Schluss mit der Note 9,0. Zu Beginn diesen Jahres siegte Colestus bereits in Klasse S. Die Mutter des COLORFOX – St.pr.st. Prima Donna zählt als eine der besten des Springvererbers Pierot II v. Pilot. Sie hat bereits drei sporterfolgreiche Nachkommen für Springen und Dressur bis Klasse M geliefert. Die Großmutter Loretta v. Dorfjunge brachte die S-Pferde Robin (Dressur) und Hallyfax (Springen). Die Urgroßmutter Luanda vom Trakehner Grossist hinterließ ein internationales Vielseitigkeitspferd. COLORFOX verfügt über großen Rahmen, ist dabei edel im Typ und zur Körung in München wurden neben seinem beeindruckenden Freispringen auch die guten Grundgangarten hoch bewertet. Erster Deckeinsatz: Deckstation Nossen

 

Stockhausen Stand Körung München Kirstin Weigel_bearbeitet

Colorfox Sprung Körung München(Foto: Kirstin Weigel)
Colorfox Sprung Körung München(Foto: Kirstin Weigel)