Aktuelles

Monaco: Janne Friederike Meyer Sechste in der GCT Christian Ahlmann weiterhin in der Gesamtwertung führend

Monte Carlo/MON (fn-press). Im Großen Preis von Monte Carlo in Monaco, zugleich neunte Etappe der diesjährigen Global Champions Tour (GCT),… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26.06.2016 1 min lesen

Monte Carlo/MON (fn-press). Im Großen Preis von Monte Carlo in Monaco, zugleich neunte Etappe der diesjährigen Global Champions Tour (GCT), belegte Janne Friederike Meyer (Pinneberg) als beste deutsche Teilnehmerin Platz sechs.

Mit ihrem neunjährigen Hannoveraner Wallach Chuck (v. Cassus) lieferte Meyer im Stechen, das neun Paare nach zwei fehlerfreien Runden in den beiden Normalumläufen erreichen konnte, einen ebenfalls strafpunktfreien Ritt in 40,51 Sekunden ab. Der Sieg ging an den Italiener Emanuele Gaudiano, der auf seinem Oldenburger Springpferd Caspar (v. Casper) im Stechen in 36,64 Sekunden die schnellste Nullrunde präsentierte und dafür eine Siegprämie von etwas mehr als 105.000 Euro einstreichen durfte. Platz zwei ging an seinen Landsmann Piergiorgio Bucci mit Casallo Z, der im Stechen ebenfalls fehlerfrei blieb und das Ziel in einer Zeit von 37,37 Sekunden passierte.  Dritter wurde Rolf-Göran Bengtsson (Schweden) mit dem Holsteiner Casall ASK (v. Caretino) mit einer Nullrunde in 37,95 Sekunden. Zweitbester Deutscher war David Will (Pfungstadt) mit Mic Mac du Tillard. Mit einem Abwurf im zweiten Umlauf hatte Will das Stechen nur knapp verpasst und belegte Platz zehn.

In der Gesamtwertung der Tour rangiert weiterhin Christian Ahlmann (Marl) mit 209 Punkten auf Platz eins. Mit 169 Punkten liegt die Australierin Edwina Tops-Alexander auf Platz zwei. Siebter und damit zweitbester Deutscher ist Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit 126 Punkten. Die Plätze 14 und 16 belegen Marcus Ehning (Borken) und Daniel Deusser (Mechelen/BEL), die beide über jeweils 102 Punkte verfügen. 21. ist David Will mit 78 Punkten. TH

Quelle: fn-press