Aktuelles, Springen

Maurice Tebbel – “Lokalmatador” gewinnt beim CSI Herzlake

(Herzlake) Ganz entspannt bummelte Maurice Tebbel mit Ehefrau Friederike und dem Hund auf dem Gut Einhaus umher, hielt einen Schwatz… Artikel lesen

Martina Brueske
20.09.2020 3 min lesen
Maurice Tebbel und Chaccos Son sorgten für einen „emsländischen“ Sieg beim CSI Herzlake. (Foto: A. Gardemann)

(Herzlake) Ganz entspannt bummelte Maurice Tebbel mit Ehefrau Friederike und dem Hund auf dem Gut Einhaus umher, hielt einen Schwatz mit Kollegen, nahm sich Zeit ein wenig Sonne zu tanken und ließ sich knapp zwei Stunden später als Sieger der Hauptprüfung beim CSI Herzlake auf dem Gut Einhaus beklatschen. Äußerst effektiv in fehlerfreien 26,40 Sekunden “erledigten” Chaccos Son und sein Reiter das Stechen im Zwei-Phasen-Springen. Der Sieg für den “Lokalmatador” Tebbel, der aus Emsdetten kommt und in Herzlake auch auf seine WM-Mannschaftskollegin Laura Klaphake (Vechta) traf. Beide gehörten zum deutschen Aufgebot, das 2018 in Kentucky Bronze gewann.

Tebbel und Thieme konstant vorn

Tebbel setzte damit die Erfolgsserie vom ersten Tag fort und zeigte einen sichtlich frischen und gut aufgelegten Chacos Son. Auf Platz drei zum Auftakt folgte samstags der Sieg. Auch André Thieme (Plau am See), der erneut Zweiter wurde, diesmal mit dem OS-Hengst Contadur, fühlt sich sichtlich wohl auf dem Gut Einhaus. Den dritten Rang belegte eine zufrieden lachende Laura Klaphake mit Camalita. Insgesamt 48 Paare traten in dieser Prüfung der Großen Tour an.

Stais dominiert Youngster-Tour

Sportlich ließ der Tag keinerlei Wünsche offen – vom Nachwuchspferd bis zum Routinier auf vier Beinen – alles bekamen die Zuschauer zu sehen. So auch den Holsteiner Schimmel Cougar, mit dem Alexa Stais (Südafrika) die Youngster-Tour gewann. “Er ist ein so unglaublich gutes Pferd”, schwärmt die Reiterin von dem sieben Jahre alten Clarimo-Nachkommen, “und er ist ein wenig hibbelig, will immer Beachtung haben.” Die gab es dann reichlich in der Siegerehrung, in der sich drei Reiterinnen mit ihren Pferden an der Spitze einreihten. Hinter Stais die Irin Emily Turkington mit Bella M und erneut Laura Klaphake mit Diachacca Rouge.

Ganz genau besahen sich etliche Besucher den Turnierstandort und genossen Sonne satt. Günther Oettinger, ehemaliger EU-Kommissar, traf den Bürgermeister der Gemeinde Herzlake, Hans Bösken, der langjährige FEI-Springsportchef John Roche plauderte mit Aleksandr Onischenko und der zweimalige Derbysieger Achaz von Buchwaldt staunte über die Reitanlage Gut Einhaus, die nicht nur groß, sondern auch pferdefreundlich durchdacht ist. Am Sonntag beginnt das CSI Herzlake später als ursprünglich geplant um 08.45 Uhr mit der Medium-Tour der internationalen Amateure. Höhe- und Schlusspunkt ist der Große Preis von Herzlake am Nachmittag.

Ergebnisübersicht CSI Herzlake – Gut Einhaus

2 Zweiphasenspringprfg. -international- 1.35m small Tour

1. Lennert Hauschild (Vierden) auf Pride 16 *0.00 / 25.96

2. Daniela Theelen (Steinfeld ) auf Coupon 6 *0.00 / 26.60

3. Holger Wenz (Bad Laer) auf Campino 461 *0.00 / 26.83

4. Bernard Cardoso De Resende Alves (BRA) auf Tabouba DS Z *0.00 / 26.96

5. Christian Hess (Heidmühlen) auf Untouched *0.00 / 27.37

6. Rikke Haastrup (DEN) auf Casira *0.00 / 27.67

3 Zweiphasenspringprfg.Kl.S* -international- 1.40m Medium Tou

1. Guido Jun. Klatte (Lastrup) auf Coolio 23 *0.00 / 26.21

2. Kevin Jochems (NED) auf Balou Z *0.00 / 26.76

3. Johannes Ehning (Stadtlohn) auf C-Jay 3 *0.00 / 27.23

4. Frank Schuttert (NED) auf Sam Sh *0.00 / 27.95

5. Andrea Hoppe (Altenberge) auf Slanelough Ultimatum *0.00 / 28.42

6. Sören Pedersen (Winkelsett/DEN) auf Kan Fly *0.00 / 28.57

6 Zweiphasenspringprfg.Kl.S** -international- 1.45m Big-Tour

1. Maurice Tebbel (Emsbüren) auf Chaccos‘ Son *0.00 / 26.40

2. Andre Thieme (Plau am See) auf Contadur *0.00 / 26.90

3. Laura Klaphake (Mühlen-Steinfeld) auf Camalita *0.00 / 27.51

4. Sören Pedersen (Winkelsett/DEN) auf Chico Z *0.00 / 28.07

5. Gilles Thomas (BEL) auf Evita *0.00 / 28.24

6. Gerrit Nieberg (Sendenhorst) auf Chactus *0.00 / 28.60

9 Zweiphasenspringprfg. -international- 1.35m Youngster Tour

1. Alexa Stais (Thedinghausen/RSA) auf Cougar 14 *0.00 / 26.79

2. Jens Baackmann (Münster) auf Sunny Boy 372 *0.00 / 28.19

3. Laura Klaphake (Mühlen-Steinfeld) auf Diachacca Rouge *0.00 / 29.80

3. Jana Wargers (Ibbenbüren) auf Lady-Lou OLD *0.00 / 29.80

5. Bertram Allen (IRL) auf Voltanos *0.00 / 30.01

6. Stephanie Böhe (Betzendorf) auf Action Jackson 6 *0.00 / 30.35

13 Zweiphasenspringprfg. -international- 1.20m CSIAmA Small To

1. Lykke-Hele Hoffmann (Buchholz) auf Cillmhuire Cello *0.00 / 28.89

2. Jörg Blasek (Worpswede) auf Ventus 24 *0.00 / 32.93

3. Christina Henriksen (DEN) auf Gratino 4 *0.00 / 33.11

4. Giulia Holbach (Lohmar) auf Eldorado’s Edition PS *0.00 / 38.95

5. Inka Knutzen (Tinnum) auf Rea Rouee *4.00 / 44.74

6. Alice Rita Deiters-Abilio (Bornheim) auf Cobra 21 4.00 / 48.20

15 Springprüfung -international- 1.30m CSIAmA Medium Tour, Preis der Firma Sportpferde Michael Tietjen

1. Julia Muth (Issum) auf Lorina 93 0.00 / 61.11

2. Alexandra Blasek (Worpswede) auf Conveni’s Montendro 0.00 / 64.28

3. Julia Muth (Issum) auf Brooklyn 17 0.00 / 66.48

4. Caroline Gröning (Datteln) auf Montero 13 0.00 / 74.02

5. Lina Renzel (Marl) auf Cartaggi 4.00 / 72.70

6. Marie Gerdes (Hamburg) auf Ediravo 8.00 / 66.00

Themen in diesem Artikel