Aktuelles

Ludwigsburg-Monrepos: Dressurturnier mit hoher Qualität

Ludwigsburg-Monrepos:   Bei den Dressurfreunden steht das Turnier von Ludwigsburg-Monrepos in sehr hohem Ansehen. Treffen sich doch hier die Besten aus… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
30.05.2016 1 min lesen

Ludwigsburg-Monrepos:   Bei den Dressurfreunden steht das Turnier von Ludwigsburg-Monrepos in sehr hohem Ansehen. Treffen sich doch hier die Besten aus dem Lande mit den Besten der Nachbarn aus Bayern und auch ausländischen Reitern, die eine Gastlizenz haben. Einige Wettbewerbe sind auch deutschlandweit offen. Sechs der 15 Wettbewerbe sind im „Sternebereich“ angesiedelt: Die Dressur St. Georg Special gibt es in Klasse S*, die Intermediaire I S* dient als Qualifikation für die Kür, die als Intermediaire I S** ausgeschrieben ist. Die Intermediaire II steht in Klasse S*** auf dem Programm. Zwei weitere Dressuren, nämlich die Dressur mit Piaffe und Passage sowie der Grand Prix sind jeweils mit drei Sternen, also Klasse S*** ausgeschrieben. Anspruchsvoller geht es kaum noch. Die Dressur Klasse S*** mit Piaffe und Passage wird auch von jenen Reitern bestritten, die sich für die „Stars von Morgen 2016“ qualifizieren wollen. Siehe hierzu den voranstehenden Beitrag. Dass ein solches Turnier auch Preisgelder auslobt, ist selbstverständlich: Insgesamt stehen rund 11.000 Euro zur Verfügung.

Kontakt:   Iris Stengele: Telefon 07141 – 3 21 00, info@Reitverein-Ludwigsburg-Monrepos.de