Aktuelles, Vielseitigkeit

Longlist für EM Vielseitigkeit in Avenches aufgestellt

Warendorf (fn-press). Im Nachgang zu den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen hat die AG Spitzensport des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade Komitees… Artikel lesen

Martina Brueske
10.07.2021 1 min lesen
Logo IENA

Warendorf (fn-press). Im Nachgang zu den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen hat die AG Spitzensport des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für die Europameisterschaften in Avenches/Schweiz (23. bis 26. September) aufgestellt. Darüber hinaus wurden Anna Siemer und Christoph Wahler in den Olympiakader nachberufen.

Beide Reiter haben in diesem Jahr erfolgreich ihre erste Fünf-Sterne-Prüfung beendet und wurden dafür als Reservisten für den Start in Tokio aufgestellt. Sowohl Christoph Wahler (Bad Bevensen) mit Carjatan S als auch Anna Siemer (Salzhausen) mit Stute FRH Butts Avondale gehören damit auch zum ersten Block der für die EM in Avenches nominierten Reiter, zusammen mit Andreas Dibowski (Döhle) mit FRH Corrida und Michael Jung (Horb) mit fischerWildWave.

In Block zwei eingeordnet sind: Ingrid Klimke (Münster) mit SAP Hale Bob OLD, Sophie Leube (Hamm) mit Jadore Moi, Andreas Ostholt (Warendorf) mit Corvette sowie Dirk Schrade (Heidmühlen) mit Casino.

In einem dritten Block eingeordnet sind Emma Brüssau (Schriesheim/Warendorf) mit Dark Desire GS und Josephine Schnaufer mit Singapure.