Aktuelles, Vielseitigkeit

Longines Luhmühlen Horse Trials gestartet

Bei hochsommerlichen Temperaturen läutete die Verfassungsprüfung der Longines CCI5*-L das internationale Vielseitigkeitsturnier ein. Insgesamt wurden der Ground Jury, bestehend aus… Artikel lesen

Martina Brueske
16.06.2021 1 min lesen
Wahler Christoph Carjatan S bei der Verfassungsprüfung. Foto. Annette Dölger / TGL

Bei hochsommerlichen Temperaturen läutete die Verfassungsprüfung der Longines CCI5*-L das internationale Vielseitigkeitsturnier ein.

Insgesamt wurden der Ground Jury, bestehend aus Anne-Mette Binder (DEN), Dr. Ernst Topp (GER) und Dr. Katrin Eichinger-Kniely (AUT), 25 Pferde präsentiert. Das begehrte „accepted“ der Richter und des FEI Tierarztes Dr. Matthias Baumann erhielten 24 der 25 vorgestellten Pferde. Die Stute Ultramaille der französischen Reiterin Clara Loiseau musste in die Holding Box und wurde auch bei wiederholter Vorstellung nicht akzeptiert.

Erfreulich verlief hingegen die Verfassungsprüfung aus deutscher Sicht. Monsieur Schnabel von Malin Hansen-Hotopp, Carjatan S von Christoph Wahler, Valentine FRH mit Nadine Marzahl und fischerWild Wave von Michael Jung präsentierten sich in hervorragender Verfassung und werden am Freitag in der Dressurprüfung der Longines CCI5*-L gegen die internationale Konkurrenz antreten. Pandemiebedingt finden die diesjährigen Longines Luhmühlen Horse Trials ohne Zuschauer statt. Verfolgt werden kann die Veranstaltung auf folgenden Kanälen:

NDR Fernsehen

Samstag, 19.6.2021 14.45 – 16.45 Uhr Gelände

Sonntag, 20.6.2021 15.00 – 16.00 Uhr Entscheidung im Springen

Horse&Country (gegen Gebühr)

Donnerstag – Sonntag, ganztägig und beide Prüfungen

Für H&C-Mitglieder kostenlos – übrigens: Alle Ritte, alle Tage, alle Prüfungen!

https://horseandcountry.tv/de/

Der Zeitplan und aktuelle Start- und Ergebnislisten sind auf tgl.luhmuehlen.de zu verfolgen.