Aktuelles, Zucht

Kronjuwelen: Neuer Preisrekord für Va Bene-Sohn Veniro

Spektakulärer Auftakt beim Auktionsevent im Rahmen des Schafhof Dressurfestival: Mit einem neuen DSP-Fohlen-Preisrekord von 80.000 Euro endete gestern Abend im… Artikel lesen

Martina Brueske
28.06.2021 2 min lesen
Preisspitze Veniro von Va Bene aus der Kamera von Stefan Lafrentz

Spektakulärer Auftakt beim Auktionsevent im Rahmen des Schafhof Dressurfestival: Mit einem neuen DSP-Fohlen-Preisrekord von 80.000 Euro endete gestern Abend im Wohlfühl-Ambiente mit olympischem Flair auf dem Gestüt Schafhof in Kronberg die erste von sechs Präsenzauktionen des Deutschen Sportpferdes. Und DSP Va Bene, der sich diese Woche mit seinem Hengsthalter Walter Wadenspanner im Sattel, für die zweite Sichtungsrunde der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde qualifizierte, steht als Fohlenvater für diesen neuen Preisrekord!

Sein Sohn aus einer Mutter von De Niro mit einem phänomenalen Trabablauf begeisterte die hippologische Fachwelt vor Ort und in aller Welt. Das Züchterhaus Gabriele Eder, vertreten durch ihren Mann Manfred Eder in Kronberg, verfolgte mit strahlendem Gesicht den Auktionsverlauf in den sich Kunden aus aller Welt am Telefon, per Hybrid-Bieten und natürlich vor Ort aktiv einmischten. Den längsten Atem hatte ein Hengstaufzüchter am Telefon, der auf Rückfrage nicht öffentlich genannt werden will.

Die zweitteuerste Offerte sicherte sich Hausherr Matthias Alexander Rath für sein Gestüt: Einen schicken bewegungsstarken Rappen aus dem ersten Jahrgang des Dynamic Dream aus einer Mutter von Ampere. Das Züchterehepaar Robert und Petra Knott freuten sich über den Zuschlag bei 45.000 Euro.

Mit einem Schnitt von 17.500 Euro bei 15 zugeschlagenen Fohlen war die erste Präsenzauktion 2021 ein voller Erfolg für die Deutschen Sportpferdezüchter. „Das war ein Auftakt nach Maß! Es war ein schönes Gefühl die ersten Kunden wieder persönlich zu begrüßen! Wir freuen uns riesig auf die Elite-Auktionen am 23. und 24. Juli 2021 in Darmstadt. Ein Wiedersehen mit unseren Kunden bei den DSP-Championaten und live-Auktionsfeeling !“, freut sich Vermarktungsleiter Fritz Fleischmann über die gelungene Auktionspremiere am 26. Juni 2021 in Kronberg. Weiter geht es im DSP-Auktionsplan mit den Online-Auktionen Parcours Pur am 6. Juli und der Dressur Pur am 13. Juli.