Aktuelles

Kendra Claricia Brinkop in B-Kader Springen berufen

Bestätigung für gute Leistungen im Parcours Warendorf (fn-press). Die AG Spitzensport des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat Kendra Claricia… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
11.05.2016 1 min lesen

Bestätigung für gute Leistungen im Parcours

Warendorf (fn-press). Die AG Spitzensport des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat Kendra Claricia Brinkop in den B-Kader Springen berufen. Die 21-jährige, gebürtige Neumünsteranerin absolviert derzeit bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und trainiert nebenher ihre Turnierpferde am Bundesleistungszentrum.

„Kendra hat in den vergangenen Monaten mit ihren Erfolgen auch auf internationaler Ebene gezeigt, dass sie in diesen Kader gehört und sie die Perspektive für mehr hat“, sagte Disziplintrainer Heinrich Hermann Engemann, der auch die Perspektivgruppe Springen des DOKR betreut, der Brinkop ebenfalls angehört. „Sie ist ehrgeizig und diszipliniert. Es ist nicht so einfach, halbtags im Büro zu arbeiten und danach bis spät abends noch die Pferde zu reiten.“

2010 sicherte sich die junge Amazone bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen die Silbermedaille. Bei den DKB-Bundeschampionaten 2015 siegte Brinkop mit dem westfälischen Landbeschäler A la Carte NRW im Youngster-Championat. Zuletzt war sie mit ihrem achtjährigen Wallach Just Cute Fünfte in der Finalqualifikation von Deutschlands U25-Springpokal beim Maimarkt-Turnier in Mannheim. „Die Berufung in den B-Kader ist für mich die Bestätigung für die Erfolge der letzten Jahre und dafür, dass es die richtige Entscheidung war, nach Warendorf zu gehen“, sagte Brinkop. In dieser Saison steht für sie zum ersten Mal ein Start bei den Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen an. Außerdem hofft sie auf einen Einsatz bei einem Nationenpreisturnier. jbc

Quelle: fn-press