Aktuelles

Helen Langehanenberg rockt Heroldsberg

Begeisterten Applaus gab’s am Samstag Abend bei der Dressurgala in Heroldsberg: Die Gala in dem fränkischen Ort lockte auch dieses… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
27.06.2016 1 min lesen

Begeisterten Applaus gab’s am Samstag Abend bei der Dressurgala in Heroldsberg: Die Gala in dem fränkischen Ort lockte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Promis im Sattel an, die bei der Flutlichtkür für Stimmung sorgten. Allen voran die mehrfache Deutsche Meisterin und Mannschafts-Weltmeisterin Helen Langehanenberg aus Münster, die sich nach einer mitreißenden Vorstellung auf Damsey FRH an die Spitze des erlesenen Feldes setzte. Zweite wurde die amtierende Deutsche Meisterin, Dorothee Schneider aus Frankfurt mit Ullrich Equines St. Emilion, die am Tag zuvor den Grand Prix **** als Siegerin verlassen hatte. Einen Lauf hat derzeit Max Wadenspanner vom RV Erding, der mit DJ Damon die Intermediaire I als Qualifikation zum iWEST Dressurcup für sich entscheiden konnte.

Die goldene Schleife im Grand Prix *** holte sich Hendrik Lochthowe, der für die Reitakademie München an den Start geht und Meggles Boston vorgestellt hatte.

MS

Quelle: http://www.bayernspferde.de/heroldsberg-680076