Aktuelles, Springen

GROSSER PREIS VON SACHSEN: Aufgalopp in der Messe Chemnitz

Weltmeisterin und Europameister führen hochkarätiges Starterfeld beim GROSSEN PREIS VON SACHSEN vom 5. bis 7. November 2021 an! Genau zwei… Artikel lesen

Martina Brueske
16.10.2021 3 min lesen
2018 Sieger Andre Thieme mit Aretino (c) ACP Pantel

Weltmeisterin und Europameister führen hochkarätiges Starterfeld beim GROSSEN PREIS VON SACHSEN vom 5. bis 7. November 2021 an!

Genau zwei Jahre nach dem letzten GROSSEN PREIS VON SACHSEN 2019 und mitten hinein in ein noch dünn gesätes Veranstaltungsprogramm in den großen Hallen des Landes, möchte das Chemnitzer Reitsport-Event ein positives Signal senden. Für den 18. GROSSEN PREIS VON SACHSEN laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Wolfram Günther und gemeinsam mit dem Landesverband Pferdesport Sachsen plant das Veranstalterduo C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH und Krauß Event das Reitturnier in vollem und gewohntem Umfang. Vom 5. bis zum 7. November erwarten die Besucher drei sportliche und abwechslungsreiche Tagesveranstaltungen mit Springprüfungen, Kindershowprogramm, einem Ausstellungsbereich für Pferde- und Reitsportbedarf sowie ein Showprogramm zur „Chemnitzer Pferdenacht“.

Dass die Veranstalter auf große Resonanz unter den national etablierten Reitern gestoßen sind, zeigt das illustre Starterfeld, welches für Chemnitz keinesfalls alltäglich und schon gar nicht selbstverständlich ist. Angeführt von Weltmeisterin Simone Blum und Europameister Andrè Thieme findet man im Starterfeld Namen wie Rolf-Göran Bengtsson, Marko Kutscher, Felix Haßmann, Clarissa Crotta, Denise Svensson, Denis Nielsen, Andreas Kreuzer oder Thomas Kleis. Die sächsischen Fahnen halten Ellen und Michael Kölz, Philipp Schober, Hardy Heckel und Marvin Jüngel hoch.

Am Freitag zum TAG DES PFERDES haben alle Kinder bis 14 Jahre kostenfreien Eintritt und können um 16:30 Uhr ein Kindershowprogramm erleben. Ab 18:00 Uhr folgen mit dem Mannschaftsspringen der Landesverbände und dem schon zur Tradition gewordenen Fußballspiel zwei weitere Höhepunkte. Diesmal kickt das Team GROSSER PREIS VON SACHSEN (bestehend aus Reitern, Pflegern, Sponsoren und Veranstaltern) nicht untereinander, sondern gegen ehemalige Allstars des Chemnitzer FC.

Am Samstagnachmittag wird mit Spannung das Championat von Chemnitz erwartet. Dort geht es in der 2. Qualifikation zum Großen Preis um das stattliche Preisgeld der Deutschen Kreditbank AG und um die letzten Plätze für den Finaltag. Zuvor kommen die Dressurfans auf ihre Kosten, wenn beim „Preis der Sieger“ die besten ostdeutschen Dressurreiter an den Start gehen.

Sportlich, sportlich in die Chemnitzer Pferdenacht – dem Showhöhepunkt

Erstmals soll das große Finale der Youngster Tour um den Preis der CEFEG GmbH und Härtewerk Chemnitz GmbH den Galaabend eröffnen. Zudem gibt’s ein hochkarätiges musikalisches Opening. Rasante Duelle im Parcours werden sich die Gespanne des Edition Teams von Michael Freund um Weltcup-Vierspännerfahrer Georg von Stein liefern. Die Fahrsportlegende selbst wird dabei für eine spannungsgeladene Moderation sorgen. Die Showteams „Excalibur“ und „Black Moments“ sowie die Dressurkür des Siegers des am Mittag stattgefunden „Preis der Sieger“ präsentieren sich mit ihrer hohen Reitkunst in diesem besonderen Galaabend. Imposante Percherons des Wernesgrüner Traditionsgespanns eröffnen die abschließende Parcoursfeier. Als kleines Dankeschön an alle Zuschauer, die der Veranstaltung mit ihrem Kommen eine wichtige Ausstrahlung verleihen, wird die Wernesgrüner Brauerei ihre Sponsoren-Premiere mit einem frisch gezapften Wernesgrüner Pils feierlich umrahmen.

Am Sonntag zum Finaltag gehts um viel

Am letzten Turniertag warten die Siegerschleifen auf die Gewinner der drei Finalspringen. Die Große Tour um den Großen Preis der micas AG und den Ehrenpreis des Mitsubishi-Autohauses Gering & Pfeiffer GmbH – und damit das große Finale des Reitsportturniers – hält sehenswerten Springsport bereit. Die besten Reiter-Pferd-Paare treffen in einem anspruchsvollen Parcours aufeinander.

5. – 7. November 2021 | Messe Chemnitz

Tickets unter www.grosser-preis-von-sachsen.de, in den Freie-Presse-Shops sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickets im VVK:

Tagesticket Freitag:           12,00 € (Tageskasse 15,00 €) | Youngticket 6,00 € (Tageskasse 8,00 €)

Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt; freie Platzwahl

Tagesticket Samstag:        20,00 € (Tageskasse 22,00 €) | Youngticket 10,00 € (Tageskasse 12,00 €)

Kinder bis 5 Jahre freier Eintritt; freie Platzwahl

Pferdenacht Samstag:       38,00 € | 30,00 € (Tageskasse 40,00 € | 32,00 €) | Youngticket 28,00 € | 20,00 € (Tageskasse 30,00 € | 22,00 €)

Kombiticket

(Pferdenacht inkl. Tageskarte) 48,00 € | 40,00 € (Tageskasse 50,00 € | 42,00 €) | Youngticket 33,00 € | 25,00 €

(Tageskasse 35,00 € | 27,00 €)

Zum ersten Mal wird es samstags die Tagesveranstaltung und die Pferdenacht mit Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Fans geben. Der Ticketpreis liegt bei 10,00 € inkl. Begleitperson. Anmeldung unter veranstaltungen@hoermal-audio.org.

Tagesticket Sonntag:         28,00 € (Tageskasse 30,00 €) | Youngticket 17,00 € (Tageskasse 20,00 €)

Kinder bis 5 Jahre freier Eintritt

Kinder bis 5 Jahre kostenfreier Eintritt als Schoßkind – kein Anspruch auf eigenen Sitzplatz. Für Kinder von 6 – 14 Jahre gilt das Youngticket.

Bereits erworbene Tickets für 2020 behalten sowohl für das Turnier als auch für die „Chemnitzer Pferdenacht“ für 2021 ihre Gültigkeit.

Hygienemaßnahmen:

  • Es gilt 3-G (Kinder + Schüler, gegen Vorlage eines aktuellen Schülerausweises, sind von der Nachweispflicht befreit); es bestehen Testmöglichkeiten direkt vor Ort
  • Kontaktnachverfolgung per App oder Formular unter www.grosser-preis-von-sachen.de
  • Ein medizinischer Mund-Nasenschutz muss in der Halle getragen werden; außer am eigenen Sitzplatz. Hiervon ausgenommen sind Kinder bis einschließlich 6 Jahre.