Aktuelles, Springen

Glücklichster Mann auf dem Platz – Lorenzo Correddu gewinnt zweite Station der BEMER Young Riders Tour

(Gorla Minore/ Italien)  Gerade mal 19 Jahre jung ist Lorenzo Correddu, der glückliche Gewinner der 2. Station der BEMER Young… Artikel lesen

Martina Brueske
17.04.2022 2 min lesen
Lorenzo Correddu und Ultos auf dem Weg zum Sieg bei der 2. Station der BEMER Young Riders Tour in Gorla Minore. (Foto: Sassofotografie)

(Gorla Minore/ Italien)  Gerade mal 19 Jahre jung ist Lorenzo Correddu, der glückliche Gewinner der 2. Station der BEMER Young Riders Tour in Gorla Minore. In der Wertungsprüfung der neuen Serie – im Großen Preis der Jungen Reiter – setzte sich Lorenzo mit dem neun Jahre alten Ultos im Stechen an die Spitze und dafür gibt es reichlich Punkte in der BEMER Young Riders Tour. Für den jungen Mann, der seit 2016 kontinuierlich Teil der italienischen Championatsequipen im Nachwuchsbereich ist, ein toller Erfolg und alles andere als ein Zufall.

Junger Sieger mit beachtlicher Erfolgsstory

Lorenzo Correddu war 2016 mit der italienischen Equipe Bronze-Medaillengewinner der Europameisterschaften der Children und gewann nur ein Jahr später Einzel-Gold bei den Europameisterschaften. Erst am 2. April vollendete der Italiener sein 19. Lebensjahr und beginnt die neue Altersklasse auf Anhieb mit einem spektakulären Sieg. Gleich 38 Paare gingen im Großen Preis der Jungen Reiter im Rahmen des Nationenpreis-Turniers in Gorla Minore an den Start, sechs erreichten das Stechen der Wertungsprüfung, darunter vier Junge Reiter/innen aus dem Gastgeberland.

Italienischer Triumph

Lorenzo und sein Teamkollege Antonino Sottile mit Montana waren die einzigen männlichen Vertreter im Stechen, ansonsten hatten die jungen Reiterinnen “die richtigen Hosen an”. Etwa Elisabeth Knaus aus Österreich, die mit ihrem Cancun auf den zweiten Rang jumpte vor Elena Datti aus Italien mit Nebbia Delle Schiave. Elisabeth ist ebenfalls 19 Jahre jung, Elena Datti ist gerade 20 Jahre alt. Reiterinnen und Reiter der Generation U21 aus sechs Nationen traten bei dieser zweiten Station der BEMER Young Riders Tour im Großen Preis an und bescherten den Zuschauenden allerfeinsten Sport. Martina Gurrieri/ Castor vh Molenhof Z auf Platz vier und Antonino Sottile auf dem fünften Platz komplettierten den Triumpf für Italien. Mit Lea Djelmic und Flyer platzierte sich eine junge Kroatin auf dem sechsten Rang.

Doppelspitze im Ranking

All das hat Folgen für das Ranking der BEMER Young Riders Tour, denn die beiden ersten Stationen im belgischen Opglabeek und nun in Gorla Minore sorgten für ganz unterschiedliche Starterfelder und bescheren dem Ranking der BEMER Young Riders Tour eine Doppelspitze: Der Franzose Antoine Ermann und Lorenzo Correddu teilen sich die Pole Position mit jeweils 20 Punkten. Schon in drei Tagen beginnt die dritte Station der BEMER Young Riders Tour im tschechischen Zduchovice vom 20. bis 24. April.

Ergebnis Großer Preis der Jungen Reiter (1,45 m) mit Stechen, Wertungsprüfung BEMER Young Riders Tour

1. Lorenzo Correddu (Italien), Ultos 0/ 38,87

2. Elisabeth Knaus (Österreich), Cancun 0/ 39,13

3. Elena Datti (Italien), Nebbia Delle Schiave 0/ 40,32

4. Martina Gurrieri (Italien), Castor vh Molenhof Z 0/ 42,66

5. Antonino Sottile (Italien), Montana 4/ 40,94

6. Lea Djelmic (Kroatien), Flyer 8/ 37,75

Ranking der BEMER Young Riders Tour nach der 2. Station

1. Antoine Ermann (Frankreich), 20 Punkte

1. Lorenzo Correddu (Italien), 20 

3. Thibeau Spits (Belgien), 17

3. Elisabeth Knaus (Österreich), 17

5. Roy van Beek (Belgien), 15

5. Elena Datti (Italien), 15

7. Laura Baaring Kjaergaard (Dänemark), 13

7. Martina Gurrieri (Italien), 13

9. Theodor Linde (Dänemark), 11

9. Antonino Sottile (Italien), 11

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de, 

Bei Facebook: @bemerriderstour und @BEMER Horse Europe

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour und bemer_horse_europe 

HashTag #bemerriderstour, #bemerhorseset, #bemergroup  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden