Aktuelles

Fehmarn-Pferde-Festival: Riesenrun auf Fehmarn-Pferde-Festival

(Fehrmarn)  Der Titelverteidiger ist wieder dabei: Dirk Ahlmann, Springsportprofi aus Reher in Dithmarschen, hat das Fehmarn-Pferde-Festival in denkbar bester Erinnerung:… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
15.06.2016 2 min lesen

(Fehrmarn)  Der Titelverteidiger ist wieder dabei: Dirk Ahlmann, Springsportprofi aus Reher in Dithmarschen, hat das Fehmarn-Pferde-Festival in denkbar bester Erinnerung: 2015 gewann der 45-jährige mit Pikeur Quickfire den Großen Preis des Kaufhauses Stolz und freute sich diebisch über den Coup. Geht es nach Ahlmann, dann dürfte sich das gern wiederholen bei der Neuauflage des Fehmarn-Pferde-Festivals vom 23. – 26. Juni 2016.

Viel Konkurrenz für den Titelverteidiger
Der Springreiter ist einer von einer ganzen Reihe Kandidaten, die beim Fehmarn-Pferde-Festival eine wesentliche Rolle spielen könnten und auch wollen. Im „Schlepptau“ hat der Titelverteidiger u.a. Sohn Hannes und Tochter Pheline, die international bereits erfolgreich waren. Und –  Ahlmann trifft reichlich Kolleginnen und Kollegen, die jederzeit vorne mitmischen können im Großen Preis des Kauffhauses Stolz und am Samstag bereits bei der zweiten Station im von Holsteiner Masters präsentierten Lotto 3plus1-Springen: z. B. Inga Czwalina (Fehmarn) zählt dazu, Jan-Pierre Fromberger (Bovenau), Laura-Jane Hackbarth (Brickeln), der Deutsche Vize-Meister Christian Hess (Boostedt), Torben, Hinnerk und Jörgen Köhlbrandt (Emsdetten/ Fehmarn), Philip Loven (Dänemark), Kai Rüder und auch Hans-Thorben Rüder, der für das Festival auf der Insel in jedem Jahr von Greven nach Fehmarn reist – übrigens in diesem Jahr ohne die Stute Orlanda, die ihm allein im vergangenen Jahr die Sieg in den Großen Preisen von Münster und Kiel bescherte und den Sieg im Weltcupspringen in Odense. Die Pferdedame hat den Sport gegen ein komfortables Weidedasein eingetauscht….

Fehmarn-Pferde-Festival: Ab Donnerstag auf drei Plätzen
Springsport pur, Ringreiten, Hunderennen, Mächtigkeitsspringen, Dressur, Tauziehen der Vereine und Verbände, die große Turnierparty – all das gibt es vom 23. – 26. Juni beim Fehmarn-Pferde-Festival in Burg a. Fehmarn. Am Donnerstag, 23.6., beginnt das Festival ab 09.00 Uhr mit einer Springpferdeprüfung Kl. A, am Freitag ab 08.15 Uhr. Samstags geht der Sport um 08.00 Uhr los und am Sonntag um 08.30 Uhr.
Das Fehmarn-Pferde-Festival im Internet: www.reiten-auf-fehmarn.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/fehmarnscherringreiterverein