Fahren

Sebastian Warneck will zur Royal Windsor Horse Show

Pferdesportler haben Träume. Bei dem Deutschen Meister der Zweispännerfahrer ist es die Teilnahme an der Royal Windsor Horse Show. Einmal… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19.12.2017 1 min lesen

Pferdesportler haben Träume. Bei dem Deutschen Meister der Zweispännerfahrer ist es die Teilnahme an der Royal Windsor Horse Show. Einmal der Queen winken… das wär was. Der 34-Jährige hat bislang neun Mal den Titel bei der Deutschen Meisterschaft holen können, wurde drei Mal Vizeweltmeister und sicherte sich 2016 den „Top Driver Award“ für den punktbesten Fahrer der Welt. Nur eins fehlt noch in der Karriere von Sebastian Warneck: Die Teilnahme bei der Royal Windsor Horse Show. Bislang hat der Termin für den Berliner Staatsanwalt nicht in den Turnierkalender gepasst. Das soll sich im kommenden Jahr ändern. Das große Ziel für 2018 ist der Start beim Turnier auf Schloss Windsor, direkt zu Füßen des Wohnzimmers der Queen.

Quelle: Berliner Morgenpost