Fahren

Jumping Indoor Maastricht demnächst Weltcup-Station der Vierspänner-Fahrer

  Der internationale Reitsportverband FEI hat für die kommende Saison eine der Weltcup-Qualifikationen für Jumping Indoor Maastricht (JIM) vergeben.  JIM… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.04.2018 1 min lesen
Exell, Boyd (AUS) Göteborg – Gothenburg Horse Show FEI World Cups 2017 © Stefan Lafrentz

 

Der internationale Reitsportverband FEI hat für die kommende Saison eine der Weltcup-Qualifikationen für Jumping Indoor Maastricht (JIM) vergeben.  JIM steht vom 23. bis 25. November 2018 auf der Tagesordnung. Der Weltcup der Fahrer war vor einigen Jahren zum letzten Mal in den Niederlanden. Die Ankunft der Fahrsportler bei JIM sorgt für ein drittes niederländisches Reiter-Top-Event. Frank Kemperman, Direktor von JIM, freut sich über die Entscheidung der FEI. „Ich freue mich, dass wir jetzt einen FEI-Weltcup-Wettbewerb in Maastricht haben . Die Niederlande sind seit Jahren die absolute Nummer 1 im Fahrsport
und jetzt können wir die besten Fahrer der Welt bei einem spektakulären Hallenevent bei der Arbeit sehen, dank der Unterstützung der Provinz Limburg und der Stadt Maastricht
es ist möglich, dies zu realisieren und JIM noch attraktiver zu machen.  „Der Vierspänner ist eine schöne und spektakuläre Sportart. In der Nebensaison haben wir schon viele schöne internationale Veranstaltungen im Kalender der Niederlande. Indoor mussten wir seit einigen Jahren auf den Weltcup verzichten, dass in diesem JIM Gastgeber der Fahrer ist, stellt  eine wunderbare Ergänzung dar. “

Quelle: horses.nl