Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Fahren, Hilfsorganisation, Land und Leute

Du wirst in 20 weitergeleitet oder gehe sofort zum Artikel.


Ebensfeld-Freiberg: Ein durchgehendes Pferd, zwei Verletzte – PETA fordert Kutschenverbot von Landrat Christian Meißner im Landkreis Lichtenfels

Quelle: peta.de
Stuttgart, 20. März 2019 – Vermeidbarer Unfall: Am Dienstagnachmittag sind bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche im Ebensfelder Ortsteil Freiberg zwei Frauen verletzt worden. Laut Polizeibericht kippte die Kutsche in einer Kurve, woraufhin das Pferd scheute und das Gefährt vollends umkippte. Beim Sturz wurde die Kutschführerin vom Pferd am Kopf getroffen und mit der Kutsche etwa zehn Meter weitergeschleift. Sie musste mit Kopfverletzungen per Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Ihre Begleiterin fiel ebenfalls von der Kutsche und zog sich dadurch Prellungen und Verletzungen an Knie, Hüfte und Ellenbogen zu. PETA appelliert angesichts dieses Vorfalls an Landrat Christian Meißner, ein Verbot von Pferdekutschen im Landkreis Lichtenfels zu prüfen. Die Tierschutzorganisation warnt seit vielen Jahren vor den Risiken bei der Nutzung von Pferden vor Kutschen.

Symbolbild (Foto: Pixabay)