Fahren

Der Schweizer Kader Fahren für 2018 steht fest

Die Selektionskommission der Disziplin Fahren des SVPS hat die Kader für das Jahr 2018 bestimmt. Neu gibt es 2018 nur… Artikel lesen

Larissa Lienig
04.12.2017 1 min lesen
Jérôme Voutaz (SUI) und sein Gespann bei der EM in Göteborg. (Archivfoto Stefan Lafrentz)

Die Selektionskommission der Disziplin Fahren des SVPS hat die Kader für das Jahr 2018 bestimmt. Neu gibt es 2018 nur noch ein Elitekader und ein Perspektivkader. Im Elitekader sind die früheren Shortlist- und Longlist-Fahrer zusammengefasst. Die Mitglieder des ehemaligen Förderkaders finden sich später im Perspektivkader wieder. Im Nachwuchsbereich wurde die Zuständigkeit für den bisherigen Jugendkader neu geregelt. Vorübergehend übernimmt Madeleine Wagner diese Jugendgruppe. Des Weiteren ist eine Arbeitsgruppe an der Ausarbeitung eines Konzeptes für die Nachwuchsförderung, welches im 2019 zum Tragen kommen sollte. Ziel ist, mehr Nachwuchsfahrer – unabhängig vom Alter – für den Fahrsport gewinnen zu können.

Vierspänner
Jé­rô­me Voutaz (Sembrancher VS)
Martin Wagner (Niederteufen AR)

Zwei­spänner
Beat Schenk (Wavre NE)
Marcel Luder (Oftringen AG)
Werner Ulrich (Bäriswil BE)
Bruno Widmer (Worb BE)

Einspänner
Stefan Ulrich (Bäriswil BE)
Leo Risch (Salvenach FR, Neu)

Pony Vierspänner
Yannik Scherrer (Weinfelden TG)
Dominic Falk (Heimberg BE, Neu)

Zweispänner
Chris­tof König (Unterstammheim ZH)
Lea Schmidlin (Biel-Benken BL)

Einspänner
Cédric Scherrer (Lommis TG)
Doris Schmid (Suhr AG)
Vera Bütikofer (Guntershausen bei Aadorf TG)
Berther Linus (Nussbaumen TG)

Jugendgruppe
Dina Messmer (St. Margarethen TG, Neu)
Anja Windlin (Kerns OW)
Sonja Windlin (Kerns OW)
Michael Wüthrich (Rubigen BE, Neu)

Quelle: Pferdewoche.ch