Fahren

Boyd Exell gewinnt in Stockholm, Georg von Stein auf Platz vier

Der Australier Boyd Exell hat seine Erfolgsserie mit einem Sieg in der FEI World Cup Driving Qualifikation in Stockholm weitergeführt…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
04.12.2017 1 min lesen
Foto: Facebook/ Sweden International Horse Show

Der Australier Boyd Exell hat seine Erfolgsserie mit einem Sieg in der FEI World Cup Driving Qualifikation in Stockholm weitergeführt. Zweiter wurde Fredrik Persson, der dritte Platz ging an Eduard Simonet. Georg von Stein landete auf Platz vier.

FEI World Cup Driving:
1) Boyd Exell, Australien, 149,71 sek
2) Fredrik Persson,  Sverige, 164, 15
3) Edouard Simonet, Belgien, 165,81
4) Georg von Stein, Tyskland 170,85
5) Chester Weber, USA, 170,86
6) Glenn Geerts, Belgien 179,70

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden