Aktuelles

EY-Cup: Erster koreanischer Sieg im European Youngster Cup

(Olomuc)  Im tschechischen Olomuc feierte ein junger Koreaner Premiere im European Youngster Cup und das gleich mit einem Sieg. Manjun… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26.06.2016 1 min lesen
Marcus Ehning und Cristy genügte ein sechster Platz in München für den Gesamtsieg in der DKB-Riders Tour. (Foto: Stefan Lafrentz)

(Olomuc)  Im tschechischen Olomuc feierte ein junger Koreaner Premiere im European Youngster Cup und das gleich mit einem Sieg. Manjun Kwon ist 20 Jahre alt und war 2016 bereits bei den internationalen Turnieren in Arezzo und Eschweiler zu Gast. In Olomuc, dessen CSI erstmals Bestandteil des European Youngster Cups Jumping ist, landete der junge Koreaner mit dem 12 Jahre alten irische Fuchs Coral Springs auf Anhieb einen Sieg im EY-Cup.

Manjun Kwon und Coral Springs sind EY-Cup-Finalisten. (Foto: CSI Olomuc)
Manjun Kwon und Coral Springs sind EY-Cup-Finalisten. (Foto: CSI Olomuc)

Kwon und Coral Springs blieben fehlerfrei in 37,23 Sekunden. Nur drei Teilnehmer der EY-Cup-Qualifikationsprüfung konnten im Umlauf mit fehlerfreien Runden glänzen. Neben dem Sieger auch die Polin Joanna Marciniak mit Chelsea Blue und der junge deutsche Springreiter Simon Widmann aus dem bayrischen Markt Schwaben. Widmann war schnell unterwegs, kassierte im Stechen aber einen Abwurf mit Domburg von de Rechri.

Manjun Kwon hat nun auch den Startplatz beim Finale des EY-Cups in Salzburg „in der Tasche“. In Olomuc traten zur Qualifikation 39 U25-Reiterinnen und Reiter aus zehn Nationen an.

Der European Youngster Cup Jumping im Internet: www.eycup.eu
Facebook: https://www.facebook.com/EYCupU25
Youtube: https://www.youtube.com/user/EYCupEU#g/a
Twitter: https://twitter.com/EYCUP
Am einfachsten ist der EY-Cup unter #EYCup zu finden.