Aktuelles, Dressur

Europameisterin gewinnt weiter – CHI special

Donaueschingen – Ann-Kathrin Lindner hat am ersten Tag des CHI special in Donaueschingen dort weiter gemacht, wo sie in Ungarn… Artikel lesen

Martina Brueske
28.08.2020 3 min lesen
Jessica Von Bredow Werndl Ferdinand BB CMH

Donaueschingen – Ann-Kathrin Lindner hat am ersten Tag des CHI special in Donaueschingen dort weiter gemacht, wo sie in Ungarn aufhörte – ganz vorn. Die Europameisterin Dressur U25, die vor wenigen Tagen ihren 24. Geburtstag feiern konnte, pilotierte den rheinischen Hengst Flatley in der Intermediaire II für die junge Generation auf Platz eins. Mit 71,56 Prozent setzte sich die Physiotherapeutin aus Ilsfeld klar an die Spitze.

Die deutsche Zukunftshoffnung trainiert sowohl bei ihrem Vater Werner, als auch bei Reitmeister Karl-Heinz Streng und gewann am 19. August im ungarischen Pilisjaszfalu mit FBW Sunfire nach Mannschaftssilber auch Einzelgold bei den Europameisterschaften.

Bayrischer Erfolg zum Auftakt

Noch vor Lindner durfte sich eine andere Europameisterin freuen: Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen), die in Rotterdam EM-Gold und Einzelbronze gewann, ritt ihren neun Jahre alten Ferdinand BB in der Intermediaire II für Nachwuchspferde auf Platz 1. Der Hannoveraner, der wie Top-Pferd TSF Dalera BB Werndls langjähriger Sponsorin und Pferdebesitzerin Beatrice Bürchler-Keller gehört, hatte in Donaueschingen im Stadion an der Brigach bereits Aufmerksamkeit erzeugt – hier qualifizierte sich das Jungtalent nämlich für das Finale des Louisdor-Preis. Eine Österreicherin holte sich Platz drei – Ulrike Prunthaller mit dem DSP-Hengst Bartlgut`s Quantum und auch Großbritanniens Laura Tomlinson, die 2012 zur britischen Gold-Equipe zählte, reihte sich unter den Platzierten mit Fallatijn van Kairos ein.

Turnier mit Dressur pur

Ganz anders als sonst, ohne das bunte Treiben in der Ausstellung und im Spring- und Fahrsport am Stadion und am Fahrplatz, findet der CHI special auf dem Dressurgelände an der Brigach statt. Die Zahl der zeitgleich auf dem Gelände zugelassenen Personen ist begrenzt und es gelten Abstands- und Hygieneregeln für alle. Auch rund um den Abreiteplatz ist “Zusammenrücken” nicht erlaubt, genauso wenig wie in den großen Zelten rund um das Dressurviereck. Dressursport + Turnier in Zeiten der Corona-Pandemie, das besah sich am ersten Tag auch ein Team des SWR-Fernsehens. Der Beitrag wird am Freitag um 18.0 und 19.30 Uhr im Regionalmagazin des SWR gezeigt.

Wer Dressursport pur erleben will, kann das auch aus der Ferne, denn unter www.clipmyhorse.tv werden alle Prüfungen des CHI special Donaueschingen im Livestream gezeigt.

 

Ergebnisübersicht CHI special Donaueschingen

1 Dressurprüfung f.Junge Reiter -international- FEI Young Riders, Der SCHWARZWALDHOF präsentiert

1. Ann-Kathrin Lachemann (Eggenstein-Leopoldshafen) auf Fransje 3 720.00

2. Léonie Guerra (Liechtenstein) auf Luciano 701.50

3. 6 Josephine Burger (Schonach im Schwarzwald) auf Rafaella K 684.00

4. Bettina Nuscheler (Altenstadt) auf Lully 681.50

5. Thomas Trischberger (Lenggries) auf Dark Angel 57 680.60

6. Tabea Schroer (Groß-Gerau) auf Florenciano 6 672.50

 

3 Intermediaire II -international- FEI Intermediate II for U25, B+B Thermo Technik GmbH präsentiert

1. Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) auf Flatley 2 730.00

2. Anna Magdalena Scheßl (München) auf Biedermeier 702.00

3. Charlotta Rogerson (Schweiz) auf Famora 696.00

4. Karlijn Geelkerken (Niederlande) auf Ecuador Vd 682.50

5. Cathrina-Timora Rasch-Günther (Brunnthal) auf Didgeridoo 11 681.50

6. Iris Linder (Tapfheim) auf Whisper 194 677.50

 

09 Dressurprüfung Kl. S*** – Intermediaire II – SICK Stegmann GmbH präsentiert

1. Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) auf Ferdinand BB 863.00

2. Ulrike Prunthaller (Österreich) auf Bartlgut’s Quantum 827.50

3. Nicole Casper (Donzdorf) auf Birkhof’s Topas FBW 824.00

4. Matthias Bouten (Rechtmehring) auf Meggle’s Veneziano 814.50

5. Laura Tomlinson (Großbritannien) auf Fallatijn van Kairos 812.50

6. Ramona Ritzel (Germaringen) auf Superdry 799.50

 

 

11 Dressurprüfung Kl.S* S3 ESCON Amateur Trophy CDN Preis der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

1. Gina Sohns (Bretten) auf Balthasar F 856.50

2. Natalie Gauß (Ottenbach) auf Cariba 22 837.00

3. Alexandra Maier (Epfach) auf Geronnimmo 826.50

4. Jan Lüden (Konstanz) auf Destino 73 788.50

5. Blanka Lang (Oberboihingen) auf D’espereaux 760.00

 

13 Dressurprüfung Kl.S*** mit Piaffe und Passage S9, Preis der Freunde und Förderer

1. Natalie Gauß (Ottenbach) auf Fine Emotion 786.00

2. Franziska Betz (Sonnenbühl) auf Diamond Hills 780.50

3. Tanja Ernst (Bottrop) auf Rotruschel’s 772.50

4. Miriam Alber (Balingen) auf Diva Larina 2 0 767.50

5. Juliane Nuscheler (München) auf Karl Louis 755.50

6. Klaus Steisslinger Dr. (Böblingen) auf Dynamic Pleasure 747.00

Themen in diesem Artikel