Dressur

WM junge Dressurpferde: Siebenjährige für zweite Sichtung nominiert

Sichtung geht am 2. Juli in die nächste Runde Warendorf (fn-press). Vom 1. bis 4. August finden die Weltmeisterschaften der… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
18.06.2019 2 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Sichtung geht am 2. Juli in die nächste Runde

Warendorf (fn-press). Vom 1. bis 4. August finden die Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde in Ermelo in den Niederlanden statt. 14 siebenjährige Pferde sind dem Ziel W-Start bereits einen Schritt näher gekommen. Im Rahmen der ersten Sichtungsprüfung in Warendorf wurden sie für den zweite Sichtungstermin am 2. Juli ausgewählt. Dort entscheidet sich dann, welche sieben Paare den Weg in die Niederlande antreten dürfen.

Für die zweite Sichtung wurden folgende siebenjährigen Pferde nominiert (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bon Coeur, Hannoveraner Hengst v. Benetton Dream – Sandro Hit (Caroline Darcourt/SWE)
  • Bonderman, Westfälischer Wallach v. Belarus – Alabaster (Bettina Jäger Jensen)
  • D’avie, Hannoveraner Hengst v. Don Juan de Hus – Londonderry (Severo Jurado Lopez/ESP)
  • DSP Dominy, Bayerischer Hengst v. Diamond Hit – Pour Plaisir (Therese Nilshagen, /SWE)
  • Florine, Oldenburger Stute v. Foundation – Lauries Crusador xx (Maike Mende)
  • Fürst Donnerhall, Westfälischer Wallach v. Fürstenball – Sir Donnerhall I (Claudia Rassmann)
  • Leo Löwenherz, Rheinländer Wallach v. Licosto – Rockwell (Niklaas Feilzer)
  • Matchball OLD, Oldenburger Wallach v. Millennium – De Niro (Stefanie Wolf)
  • Quadrophenia, Hannoveraner Stute v. Quasar de Charry –Hochadel (Carina Bachmann)
  • Revenant, Westfälische Hengst v. Rock Forever I – Sir Donnerhall I (Rudolf Widmann)
  • Sisters Act OLD vom Rosencarre, Oldenburger Stute v. Sandro Hit – Royal Diamond (Dorothee Schneider)
  • Top Gear, Oldenburger Hengst v. Totilas – Don Frederico (Isabel Freese/NOR
  • Total Hope, Oldenburger Hengst v. Totilas – Don Schufro (Isabel Freese)
  • Vernissage, Westfälischer Wallach v. Vitalis – Hochadel (Reiterin: Katrin Burger)

Die erste Entscheidung bei den fünf- und sechsjährigen Pferde fällt die Entscheidung am Mittwoch, 19. Juni. Dann treten die WM-Kandidaten ab 8 Uhr bzw. 13 Uhr zur Trainingsprüfung an. ClipMyHorse überträgt live.

Starterlisten sind unter www.pferd-aktuell.de/wm-sichtung-junge-dressurpferde abrufbar.

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson