Dressur

Werth auch im Freestyle hinter Dufour

Im laufenden Wettbewerb des FEI World Cup Dressage Grand Prix Freestyle schafft Isabell Werth es auf Emilio auch nicht vor… Artikel lesen

Larissa Lienig
23.02.2018 1 min lesen

Im laufenden Wettbewerb des FEI World Cup Dressage Grand Prix Freestyle schafft Isabell Werth es auf Emilio auch nicht vor die starke Cathrine Dufour aus Dänemark mit ihrem Atterupgaards Cassidy.

Mit 88,200 Prozent steht Dufour vor Werth mit 85,380 Prozent.

Die letzten Starter sind Jessica Bredow-Werndl und Patrik Kittel.