Dressur

Weltrangliste Dressur: Laura Graves ist Isabell Werth auf den Fersen

Laura Graves ist Isabell Werth dicht auf den Fersen: Während Werth im vergangenen Monat noch die ersten beiden Plätzen der… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
01. 05 1 min lesen
Laura Graves und Verdades haben sich Platz zwei auf der Weltrangliste gesichert. (Foto: Stefan Lafrentz)

Laura Graves ist Isabell Werth dicht auf den Fersen: Während Werth im vergangenen Monat noch die ersten beiden Plätzen der Weltrangliste belegte, hat Graves sie nun mit Verdades von Platz zwei verdrängt. Die US-Amerikanerin verbesserte sich von Platz fünf auf Platz zwei, auch dank ihres Sieges im Weltcupfinale in Paris, während Isabell Werth mit Weihegold noch immer auf Platz eins verweilt. Mit Emilio steht sie nun auf Platz drei. Cathrine Dufour und Atterupgaards Cassidy haben die Top Drei verlassen, sicherten sich aber Rang vier. Sönke Rothenberger und Cosmo rutschen von Platz vier auf fünf. Jessica von Bredow-Werndl verbesserte sich mit Unee Bb von Platz 13 auf Platz zehn.

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business